Apple stellt die sechste Betaversion von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester bereit

Apple stellt die sechste Betaversion von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester bereit

Nachdem erst am Freitag die fünfte Betaversion von iOS 10.2 erschien, folgt heute nur einige Tage später die sechste Beta, was wohl ein baldiges Erscheinen der finalen Version bedeutet. Die sechste Beta ist für Entwickler und Teilnehmer des öffentlichen Betatestprogramms erhältlich.

Nachdem Apple sich etwas Zeit ließ bis die fünfte Betaversion von iOS 10.2 veröffentlicht wurde, geht es jetzt anscheinend Schlag auf Schlag mit den neuen Betaversionen. Das war in der Vergangenheit immer dann der Fall, wenn die finale Version eines Updates kurz bevorstand. Erst Freitag erschien die fünfte Beta, heute folgt nun für Entwickler und Teilnehmer des öffentlichen Betatestprogramms die sechste Betaversion von iOS 10.2.

Das Update auf iOS 10.2 bringt neue Emojis des Unicode 9.0, Wallpaper für das iPhone 7 ud iPhone 7 Plus, eine neue TV-App, weitere Kameraeinstellungen, neue Bildschirm-Effekte für Nachrichten sowie weiter kleine Neuerungen. Wie immer sind auch Optimierungen und Fehlerkorrekturen mit an Bord.

Jede öffentliche Beta verfügt dabei über einen integrierten Feedback Assistenten in Form einer App, die im Dock auf dem Mac und auf der zweiten Seite des Home-Bildschirmes auf dem iOS-Gerät erscheint. Diese App ist für Rückmeldungen an Apple gedacht, um auf Fehler und sonstige Unzulänglichkeiten in der Beta hinzuweisen.