Die Elemente von Theodore Gray

iPhone / iPad
Erscheinungsdatum 01.04.2010 Letztes Update 03.01.2018
Preis vorher 14,99 € Preis aktuell 9,99 €
Beobachter 353 Wunschpreis Ø 4,49 €
Erscheinungsdatum 01.04.2010
Letztes Update 03.01.2018
Beobachter 353
Wunschpreis Ø 4,49 €
Preis vorher 14,99 €
Preis aktuell 9,99 €
Preisstatistik

„Die Elemente“ basiert auf der gleichnamigen, gebundenen Ausgabe des internationalen Bestsellers von Theodore Gray, der für das Popular Science Magazine die Kolumne „Gray Matter“ verfasst. Allerdings hat diese App weitaus mehr zu bieten, als auf einfachem Papier möglich wäre.

Unter allen Apps zum Periodensystem der Elemente gibt es nur eine, die für Stephen Fry den Kauf eines iPads lohnt. „Die Elemente: Bausteine unserer Welt“ ist mehr als nur ein Nachschlagewerk, es ist eine elaborierte und hinreißende Liebeserklärung an das Periodensystem in Wort und Bild, die die Schönheit und Faszination der Bausteine unseres Universums auf bisher nie dagewesene Art und Weise erfahren lässt.

Ihre Reise beginnt in einem lebendigen Periodensystem, mit mühelos drehbaren Mustern sämtlicher Einzelelemente. Um etwas über Zinn zu lesen, berühren Sie einfach den Zinnsoldaten. Um etwas über Gold zu lesen, berühren Sie den Goldklumpen. Sofort nimmt eine gestochen scharfe Fotografie des Musters nahezu den gesamten Bildschirm ein und dreht sich vor Ihren Augen um 360°. Daneben erscheint eine Spalte mit Fakten und Zahlen, zu denen per Berührung umfangreiche, aktuelle Informationen aus der integrierten Datenbank Wolfram|Alpha abgerufen werden können.

Auf der zweiten Seite zu jedem Element wird dessen fotografisch reich illustrierte Geschichte erzählt. Jedes dieser insgesamt 500 Objekte ist ebenfalls vollständig drehbar und kann so von allen Seiten betrachtet sowie per Zangenbewegung vergrößert und in beispielloser Genauigkeit untersucht werden.

Berühren Sie den Namen eines Elements am oberen Seitenrand, erscheint dieser in über einem Dutzend verschiedener Sprachen. „Die Elemente“ enthält sowohl den kompletten englischen Originaltext des Buches als auch sämtliche Geschichten und Bildunterschriften in mehr als einem Dutzend Übersetzungen.

Per Zangenbewegung oder Berührung kann jedes Objekt als Vollbild dargestellt und danach in Stereo-3D umgewandelt werden. Schon eine preiswerte stereoskopische 3D-Brille (Prismenbrille) reicht vollkommen aus, um sich alle 500 Objekte auf diese Art räumlich darstellen zu lassen. Eine simple Berührung mit dem Finger und schon können auch diese lebensechten Abbildungen nach Belieben gedreht werden. Mehr virtuelle Realität geht einfach nicht.

Wem die Elemente aus dem Chemieunterricht noch in unangenehmer Erinnerung sind, für den ist dieses E-Book genau das richtige Gegenmittel. Und der Gegenbeweis für alle, die Chemie für das langweiligste Fachgebiet auf Erden halten. In diesem Buch erfahren Sie, dass das Periodensystem aus weitaus mehr als nur wahllos erscheinenden Zahlen und Buchstaben besteht.

------------

Pressestimmen:

„‚Die Elemente’ ist der beste Beweis für die Grandiosität und Leistungsstärke des iPads ... und es ist anders als alle anderen E-Books. In ihm wird das Periodensystem der Elemente tatsächlich lebendig.“
– USA Today

„Einfach atemberaubend – verwandelt Wissenschaft in Ihren Händen in Magie.“
– Xeni Jardin, Boing Boing

------------

Sämtliche Merkmale umfassen:

• Über 500 fantastisch fotografierte, hochauflösende, drehbare Objekte
• Detaillierte, aktuelle Informationen von Wolfram|Alpha
• Ästhetisch zusammengestellte Seiten für jedes Element des Periodensystems
• Lustige Geschichten und faszinierende Fakten
• Alle Objekte per Zangenbewegung in außergewöhnlicher Detailgenauigkeit vergrößerbar und in 3D drehbar
• Fesselnde Einführung in den Aufbau des Periodensystems
• Jetzt komplett in: Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Kroatisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Vereinf. Chinesisch

------------

Über den Autor:


Theodore Gray ist Bestsellerautor und seit 2003 Autor der Kolumne „Gray Matter“ des Popular Science Magazine.

------------

Ähnliche Apps