App Store: Review-Prozess deutlich schneller geworden
12.05.2016 19:48 PBR85

App Store: Review-Prozess deutlich schneller geworden

Apple hat den Review-Prozess in den beiden hauseigenen App Stores für iOS-Geräte und Macs deutlich beschleunigt. So betrug vor einem Jahr die durchschnittliche Dauer der Überprüfung noch über eine Woche, während es jetzt im iOS App Store nur noch etwa zwei Tage dauert. Noch schneller ist der Mac App Store mit einem Tag, wie Apple Review Times festhält.

Bevor eine neue App oder ein neues Update in Apples App Store erscheinen kann, muss diese bekanntlich einen Review-Prozess durchlaufen. Damit überprüft Apple, ob die eingereichten Apps die erforderlichen Richtlinien erfüllen und wenn das der Fall ist, wird die App dann App Store zum Laden freigegeben.

Wie nun berichtet wird, hat Apple diesen Review-Prozess deutlich beschleunigt. So betrug die durchschnittliche Dauer vom Einreichen der App bis zur Freigabe noch etwa 9 Tage und besserte sich bis Dezember des letzten Jahres auf etwa fünf Tage. Nun beträgt die durchschnittliche Dauer im iOS App Store knapp 2 Tage, im Mac App Store sogar nur etwa einen Tag, wie Apple Review Times festhält und Bloomberg berichtet.

Davon profitieren natürlich in erster Linie die Entwickler, die nicht mehr so lange warten müssen, bis ihre Apps und Updates freigegeben werden. Aber auch für Nutzer ist das vorteilhaft, wenn ein dringend notwendiges Update schneller zum Laden erhältlich ist. Durch was genau die schnellere Überprüfung möglich ist, ist derzeit unklar. Jedoch hat die App-Store-Sparte von Apple seit dem letzten Herbst mit Phil Schiller eine neue Leitung.

Zuwächse im Bereich der Dienstleistungen

Während Apples Hardware-Sparte derzeit schwächelt, sieht es bei den Dienstleistungen genau andersrum aus. Und zwar verzeichnet Apple Zuwächse bei Apple Music, dem App Store und Apple Pay. Apple Music ist bekanntlich letzten Sommer gestartet und mittlerweile liegt der Musikstreamingdienst bei über 13 Millionen zahlenden Abonnenten, während es im Februar noch 11 Millionen waren. Die Einnahmen aus dem App Store wuchsen im letzten Quartal hingegen um 35% an und der Bezahldienst Apple Pay gewinnt wöchentlich 1 Million neue Nutzer hinzu.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

CES 2019: VLC Mediaplayer bekommt AirPlay-Update

Gestern ging die Consumer Electronics Show 2019 in Las Vegas zu Ende, allerdings nicht ohne eine neue Nachricht zur AirPlay-Integration bei Drittanbietern: Der beliebte VLC Mediaplayer wird in wenigen Wochen AirPlay unterstützen - und das auch auf Android-Systemen.

weiter lesen »
Update für WhatsApp ermöglicht private Antworten in Gruppenchats

Einzelgespräche in WhatsApp-Gruppenchats sind vor allem bei vielen Gruppenmitgliedern schwierig. Mit dem neuen Update für WhatsApp ist das ab sofort kein Problem mehr. Die aktuelle Version 2.19.10 bringt dazu noch mehr neue Funktionen.

weiter lesen »
BestLy - neue App vom AppTicker Team hilft bei der Suche nach den besten Preisen
Seit heute ist im AppStore eine neue Version der BestLy App verfügbar. Ähnlich wie der AppTicker sucht BestLy nach aktuellen Preissenkungen und Angeboten im Netz und zeigt die besten davon an. Jetzt laden und damit die Premiumfunktionen im AppTicker kostenlos freischalten!
weiter lesen »