Blitzer.de Pro: Endlich neues Update nach vier Jahren Pause
28.09.2016 21:10 PBR85

Blitzer.de Pro: Endlich neues Update nach vier Jahren Pause

Die beliebte App Blitzer.de Pro hat Jahre lang kein Update erhalten, doch nun wurde endlich eines veröffentlicht. Es gibt ein Designupdate, neue Funktionen, Karten und mehr. Gespeist werden die Infos aus einer großen Community mit Millionen Nutzern.

Was lange währt, wird endlich gut. So könnte man das neue Update der beliebten App Blitzer.de Pro beschreiben. Anfang 2012 erschienen, sammelte die App schnell eine große Zahl von Nutzern an, doch dann gab es Probleme mit dem Review-Prozess durch Apple, sodass neue Updates nicht veröffentlicht werden konnten. Dadurch konnten neue Funktionen nicht hinzugefügt werden und schon bestehende wie die Sprachansage waren nach der Umstellung auf iOS 9 defekt.

Nun ist aber am heutigen Tage endlich das Update auf Version 2.0 erschienen. Es wurde das Layout angepasst und modernisiert, neue Karten wurden hinzugefügt, Stauwarnungen, Baustellenhinweise, Unfallwarnungen, Kartenansichten mit Tages- und Nachmodus und einiges mehr. Mit 4 Millionen Nutzern die ihre Hinweise abliefern ist Blitzer.de Pro die größe deutsche Community die sich um den Verkehr auf deutschen Straßen dreht und speziell für Vielfahrer ist die App daher eine uneingeschränkte Empfehlung.

Aber auch andere können mit 99 Cent durchaus zuschlagen, und werden dann über 70.000 festinstallierte Blitzer informiert. Wer ausführliche Infos über mobile Gefahren haben möchte, kann sich diese noch per In-App-Kauf freischalten. Die App Blitzer.de Pro benötigt knapp 97 MB an Speicherplatz und erfordert mindestens iOS 7.0.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar

Für Nutzer der kostenlosen Variante des Cloud-Speichers Dropbox gelten ab sofort neue Regeln: Die Dropbox Inc. erlaubt Free-Usern in Zukunft den Datenaustausch nur noch für drei Geräte gleichzeitig.

weiter lesen »
Sony veröffentlicht PS4 Remote Play und ermöglicht Spiele-Streaming auf dem iPhone, iPad & dem iPod touch

Sony hat der PlayStation 4 ein Update der Systemsoftware spendiert. Die im gleichen Zug veröffentlichte App PS4 Remote Play für iOS erlaubt es Spielern erstmals, PS4-Games in Echtzeit auf das iPhone, iPad und den iPod touch zu streamen.

weiter lesen »
Spectre Camera ermöglicht Langzeitbelichtung am iPhone, iPad & iPod touch

Die Entwickler der Foto-App Halide haben ihre neue App Spectre Camera im App Store veröffentlicht. Spectre Camera ermöglicht auf dem iPhone, iPad oder iPod touch Langzeitbelichtung bei Tag und Nacht.

weiter lesen »