Der Messenger Telegram ist wieder im App Store verfügbar
05.02.2018 19:25 Maik

Der Messenger Telegram ist wieder im App Store verfügbar

Der bekannte Messenger Telegram, steht nach überraschender Entfernung von Apple aus dem App Store wieder zum download bereit.

Messenger Apps sind hierzulande nahezu permanent in den App Store Charts vertreten. Die Messenger Telegram und Telegram X wurden aber kürzlich kurzerhand von Apple aus dem Store entfernt, mit der Begründung, dass mittels diesen ungeeignete Inhalte verbreitet werden. Noch am vergangenen Donnerstag hatte der Telegram Entwickler Pawel Durow, welcher auch das russische Netzwerk VKontakte als Facebook Pendant schuf erklärt, dass er von Apple zu diesem Vorfall kontaktiert wurde. In der Vergangenheit geriet der Messenger Telegram immer wieder in die Schlagzeilen, da über diesen offenbar Terror-Propaganda betrieben wurde. Zudem sollen nicht jugendfreie Inhalte in großem Stil über diese App verbreitet worden sein. 

Telegram schaffte den großen Durchbruch, als der größte Konkurrent Whats App durch unverschlüsselte und mitgelesene Nachrichten heftige Kritik einstecken musste und in Folge viele Nutzer an andere Messenger wie eben Telegram verlor. Dieser warb von Anfang an mit einer eigens entwickelten Verschlüsselung über Krypto-Algorithmen und konnte so schnell viele neue Nutzer für sich verbuchen. Jedoch zweifelten immer wieder Experten über die tatsächliche Sicherheit dieser Verschlüsselung. Nichts desto trotz erfreut sich der Messenger weiterhin großer Beliebtheit, wie die Bewertungen im App Store belegen. Wer sich also Telegram genauer anschauen möchte hat seit dem Wochenende dazu wieder die Möglichkeit. Eine Versionsänderung gab es allerdings seit der Sperrung nicht und so steht in den Sternen, was Apple dazu bewegogen hat, Telegram sowie Telegram X wieder in den App Store aufzunehmen. 


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar

Für Nutzer der kostenlosen Variante des Cloud-Speichers Dropbox gelten ab sofort neue Regeln: Die Dropbox Inc. erlaubt Free-Usern in Zukunft den Datenaustausch nur noch für drei Geräte gleichzeitig.

weiter lesen »
Sony veröffentlicht PS4 Remote Play und ermöglicht Spiele-Streaming auf dem iPhone, iPad & dem iPod touch

Sony hat der PlayStation 4 ein Update der Systemsoftware spendiert. Die im gleichen Zug veröffentlichte App PS4 Remote Play für iOS erlaubt es Spielern erstmals, PS4-Games in Echtzeit auf das iPhone, iPad und den iPod touch zu streamen.

weiter lesen »
Spectre Camera ermöglicht Langzeitbelichtung am iPhone, iPad & iPod touch

Die Entwickler der Foto-App Halide haben ihre neue App Spectre Camera im App Store veröffentlicht. Spectre Camera ermöglicht auf dem iPhone, iPad oder iPod touch Langzeitbelichtung bei Tag und Nacht.

weiter lesen »