Gratis-App der Woche: Tsuro - Das Spiel des Pfades (Strategie)
18.08.2017 11:45

Gratis-App der Woche: Tsuro - Das Spiel des Pfades (Strategie)

Jede Woche präsentiert Apple im App Store mit der sogenannte "Gratis-App der Woche" eine App die normalerweise kostenpflichtig, aber im Aktionszeitraum eine ganze Woche lang gratis erhältlich ist. Seit gestern Nacht kann man das Strategiespiel Tsuro - Das Spiel des Pfades kostenlos laden. Normalerweise kostet die App 3,49 €.

Bei Tsuro - Das Spiel des Pfades handelt es sich um die Umsetzung des beliebten Brettspiels "Der Weg ist das Ziel" von Kosmos, für das man online einen stolzen Preis bezahlt. Die App ist bis nächsten Freitag kostenlos, 141 Megabyte groß und kann nach der Installation ohne Registrierung oder ähnlichem (auch offline) gespielt werden.

Das Spiel startet mit einem ausführlichem deutschen Tutorial das einem die Spielregeln während einer kompletten Runde erklärt. Ziel des Spiels ist es, seine Spielfigur so lange wie möglich auf dem Spielbrett zu halten. Zu Spielbeginn setzt man seine Figur an den Rand und folgt zugweise vorgegebenen Pfaden auf dem Brett. Die Pfade sind auf quadratischen Wegkarten aufgedruckt, von denen man in jeder Runde drei zur Wahl hat. Die Wegkarten sollte man klug einsetzen und bei Bedarf auch drehen - wenn man seinen Pfand zum Spielfeldrand legt, fällt man aus dem Spiel und hat verloren.

Tsuro - Das Spiel des Pfades kann man entweder gegen Computergegner oder gegen Freunde spielen. Die App unterstützt bis zu acht Spieler auf einem Gerät oder online - auch die Freunde auf Facebook lassen sich einbinden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iOS-Beta des Microsoft Edge-Browsers bringt visuelle Suche auf iPhone & iPad

Von Microsoft's Edge-Browser gibt es eine neue Beta für iOS, und die hat es in sich: Mit der neuen Version von Edge kann man das Internet mit Bildern durchsuchen - allerdings auf eine ganz neue Art und Weise.

weiter lesen »
Adobe bringt Vollversion von Photoshop auf das iPad

Für alle die gerne Bilder auf ihrem iPad bearbeiten gibt es eine gute Nachricht: Adobe wird im nächsten Jahr eine vollwertige Version der beliebten Bildbearbeitungssoftware Photoshop für iOS veröffentlichen.

weiter lesen »
Nach dem Aus der Mac-App: Twitter gängelt Entwickler von Drittanbieter-Apps

Nachdem Twitter die offizielle App für den Mac zum Jahresanfang eingestellt hat gibt es jetzt noch mehr schlechte Neuigkeiten für Twitter-Nutzer: Der Mikrobloggingdienst aus San Francisco nimmt weitere Änderungen am System vor und sperrt einige wichtige Funktionen in Apps von Drittanbietern.

weiter lesen »