Kinderpornografie war Grund für das vorübergehende Verschwinden von Telegram
06.02.2018 18:15 Maik

Kinderpornografie war Grund für das vorübergehende Verschwinden von Telegram

Am letzten Donnerstag verschwand der Messenger Telegram kurzfristig aus dem App Store. Wie nun bekannt wurde, geschah dies als Sicherheitsmaßnahme, da über Telegram Kinderpornografie vertrieben wurde. 

Erst gestern berichteten wir darüber, dass der Messenger Telegram nach kurzeitiger Abstinenz wieder im App Store zum Download bereitsteht. Jedoch war zu diesem Zeitpunkt nur bekannt, dass unangemessene Inhalte zur Sperrung von Telegram führten. 

Wie nun der Marketingchef von Apple Tim Schiller per Mail bekannt gab, wurde Telegram aufgrund von Kinderpornografie entfernt, welche über den Messenger verbreitet worden ist. Daraufhin wurde sowohl die App Telegram, als auch der Ableger Telegram X aus dem App Store entfernt. Zudem wurden die zuständigen Behörden alarmiert, wie das National Center for Missing and Exploited Children (NCMEC) in Amerika. 

Da die beiden Messenger Apps seit dem Wochenende wieder in den App Store zurückgekehrt sind, ist davon auszugehen, dass diverse Schutzvorkehrungen vorgenommen wurden, bzw. die Entwickler rund um den russischen Telegram-Chef Pavel Durov klarmachen konnten, dass ein solcher Vorfall nicht wieder auftreten werde. Wie diese Umsetzung erfolgte ist nicht bekannt, da es bisher auch keine Versionsänderung von Telegram und Telegram X gab. Zumindest wurden unter Mitwirkung von Apple, die illegalen Inhalte entfernt und die hiermit involvierten Nutzer entfernt.

Erst stellte sich die Frage, wie Apple bzw. Telegram diese Inhalte entdecken konnten (glücklicherweise war es möglich), denn der Messenger arbeitet bekanntlich mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Allerdings ist die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei Telegram nur nach separater Aktivierung und im Chat mit einer Person verfügbar. Gruppen haben keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

CES 2019: VLC Mediaplayer bekommt AirPlay-Update

Gestern ging die Consumer Electronics Show 2019 in Las Vegas zu Ende, allerdings nicht ohne eine neue Nachricht zur AirPlay-Integration bei Drittanbietern: Der beliebte VLC Mediaplayer wird in wenigen Wochen AirPlay unterstützen - und das auch auf Android-Systemen.

weiter lesen »
Update für WhatsApp ermöglicht private Antworten in Gruppenchats

Einzelgespräche in WhatsApp-Gruppenchats sind vor allem bei vielen Gruppenmitgliedern schwierig. Mit dem neuen Update für WhatsApp ist das ab sofort kein Problem mehr. Die aktuelle Version 2.19.10 bringt dazu noch mehr neue Funktionen.

weiter lesen »
BestLy - neue App vom AppTicker Team hilft bei der Suche nach den besten Preisen
Seit heute ist im AppStore eine neue Version der BestLy App verfügbar. Ähnlich wie der AppTicker sucht BestLy nach aktuellen Preissenkungen und Angeboten im Netz und zeigt die besten davon an. Jetzt laden und damit die Premiumfunktionen im AppTicker kostenlos freischalten!
weiter lesen »