15.06.2017 14:24 Stefan

Minecraft PE wird Multi-Plattform-Titel: Microsoft will nur eine Version für alle Endgeräte

Wer Minecraft PE (Pocket Edition) für iOS oder Android spielt, kann im Multiplayer nur Spielen beitreten die auf der gleichen Plattform gehostet werden. Jemand der Minecraft auf seinem iPad spielt kann aktuell z. B. keinem Spiel joinen das unter Android erstellt wurde. Wenn es nach dem Entwickler Microsoft geht soll sich das in Zukunft ändern.

Auf der diesjährigen Spielemesse E3 hat Microsoft angekündigt, dass die verschiedenen Titel für iOS, Android, Xbox One, Windows 10, VR-Plattformen und Nintendo Switch künftig eine einzige Version sein werden und man trotz unterschiedlicher Plattformen miteinander im Multiplayer spielen kann. So wird ein iOS-Spieler nach dem sogenannten "Better Together-Update" beispielsweise zusammen mit einem Windows 10- oder Android-Spieler die Welten in Minecraft erkunden können. Dabei enthalten dann alle aufgezählten Versionen die gleichen Features wie Texturpakete, Skins oder Mash-Ups und das selbe Gameplay. Auch entfällt nach dem Update der Versionszusatz im Spielename, bei iOS wäre das "Pocket Edition"; alle Titel werden in Zukunft nur noch "Minecraft" heißen.

Leider wird es das "Better Together-Update" nicht für alle Plattformen geben. So weigern sich Anteilseigner von Sony z. B. gegen das neue Konzept und blockierten es für alle Sony-Konsolen. Auch die Version für Apple TV sowie die Java-Versionen für macOS, PC und Linux, die bei Moddern sehr beliebt sind, werden nicht aktualisiert.

Das "Better Together-Update" wird wie auch das angekündigte "Super Duper Update" im Laufe des Jahres erscheinen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar

Für Nutzer der kostenlosen Variante des Cloud-Speichers Dropbox gelten ab sofort neue Regeln: Die Dropbox Inc. erlaubt Free-Usern in Zukunft den Datenaustausch nur noch für drei Geräte gleichzeitig.

weiter lesen »
Sony veröffentlicht PS4 Remote Play und ermöglicht Spiele-Streaming auf dem iPhone, iPad & dem iPod touch

Sony hat der PlayStation 4 ein Update der Systemsoftware spendiert. Die im gleichen Zug veröffentlichte App PS4 Remote Play für iOS erlaubt es Spielern erstmals, PS4-Games in Echtzeit auf das iPhone, iPad und den iPod touch zu streamen.

weiter lesen »
Spectre Camera ermöglicht Langzeitbelichtung am iPhone, iPad & iPod touch

Die Entwickler der Foto-App Halide haben ihre neue App Spectre Camera im App Store veröffentlicht. Spectre Camera ermöglicht auf dem iPhone, iPad oder iPod touch Langzeitbelichtung bei Tag und Nacht.

weiter lesen »