Prime Video von Amazon - Neue iOS/tvOS App aber kein Update
08.12.2017 15:26 Maik

Prime Video von Amazon - Neue iOS/tvOS App aber kein Update

Amazon hat eine neue Prime Video App für iOS sowie für tvOS herausgebracht, so dass es nun endlich möglich ist, den beliebten Videodienst auch auf dem Apple TV zu nutzen.

Wer sich wundert, warum Amazon Prime Video von seinem iPhone oder iPad, nach Herausgabe des Dienstes für den Apple TV nicht auf diesem selbständig installiert wird, kann wohlmöglich lange warten. Denn Amazon Prime Video erscheint in der neuen Version nicht als Update, sondern steht als neue App im iOS App Store zur Verfügung. Aber auch im tvOS Store findet man den Dienst als separate App.

Mit der Version 5.0 von Prime Video lassen sich wie gewohnt, der Streaming Dienst des Shopping Giganten nutzen, als auch für Kunden aus Deutschland und Österreich, bereits gekaufte Filme sowie TV Serien konsumieren. 

Besitzer eines älteren Apple TV, als der Version 4k oder 4 brauchen allerdings nicht in die Röhre zu schauen. Denn Amazon Prime Video ist auch für die dritte Generation von Apple TV erhältlich. Da dort jedoch kein App Store vorhanden ist, muss die TV Box unter Umständen einfach neugestartet werden, um Amazon Prime Video zu installieren. Besitzer eines Apple TV 4k oder Apple TV 4 besuchen einfach den App Store, sofern die Box, die App nicht automatisch geladen hat. Wer einen Apple TV 4k sein Eigen nennt, kann sich in Zukunft auch auf 4k HDR Inhalte freuen, so Amazon.

Apple hatte die App ja schon vor ein paar Tagen "versehentlich", vor der eigentlichen Veröffentlichung angekündigt. Darüber dürfte Amazon nicht erfreut gewesen sein, denn dem ganzen voraus ging ein langer Streit über die Geschäftsbedingungen der beiden Riesen aus Übersee. 

Mit der Veröffentlichung der App, scheint dieser Streit wohl beigelegt. Somit steht nun ein ausgedehnter Serienmarathon über Amazon Prime Video auf eurem Apple TV, passend zur kalten Jahreszeit nichts mehr entgegen. 


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar

Für Nutzer der kostenlosen Variante des Cloud-Speichers Dropbox gelten ab sofort neue Regeln: Die Dropbox Inc. erlaubt Free-Usern in Zukunft den Datenaustausch nur noch für drei Geräte gleichzeitig.

weiter lesen »
Sony veröffentlicht PS4 Remote Play und ermöglicht Spiele-Streaming auf dem iPhone, iPad & dem iPod touch

Sony hat der PlayStation 4 ein Update der Systemsoftware spendiert. Die im gleichen Zug veröffentlichte App PS4 Remote Play für iOS erlaubt es Spielern erstmals, PS4-Games in Echtzeit auf das iPhone, iPad und den iPod touch zu streamen.

weiter lesen »
Spectre Camera ermöglicht Langzeitbelichtung am iPhone, iPad & iPod touch

Die Entwickler der Foto-App Halide haben ihre neue App Spectre Camera im App Store veröffentlicht. Spectre Camera ermöglicht auf dem iPhone, iPad oder iPod touch Langzeitbelichtung bei Tag und Nacht.

weiter lesen »