SEGA forever: Beyond Oasis Classic / The Story of Thor ab sofort gratis im App Store
14.10.2017 09:56

SEGA forever: Beyond Oasis Classic / The Story of Thor ab sofort gratis im App Store

Im Juni hat SEGA einige alte Konsolentitel für aktuelle Smartphones und Tablets herausgebracht. Die Aktion trägt den Titel „SEGA forever", seit dem Start wurden bereits neun Games veröffentlicht. Mit Beyond Oasis Classic bzw. The Story of Thor steht nun das neunte Game kostenlos im App Store zum Download.

Beyond Oasis Classic wurde in Europa unter dem Titel The Story of Thor 1994 von Sega für den Mega Drive veröffentlicht. Später folgte auch eine Umsetzung für den Saturn auf CD-ROM und 2007 erschien das Game als Virtual Console-Titel für die Wii. Die App ist im App Store gratis erhältlich und 186 MB groß. Nach der Installation kann man auch gleich loslegen.

Wer das Spiel aus früheren Zeiten kennt wird sich sofort wieder heimisch fühlen. Der Schwerpunkt des Action-RPGs liegt nicht auf dem Lösen von Rätseln. In Beyond Oasis Classic kümmert man sich vielmehr um das Beseitigen der Monsterscharen bestehend aus Ogern, Zombies und Zauberern die einen daran hindern wollen, ein magisches Armband zu finden. Die Gegner erledigt man dabei hauptsächlich mit einem Dolch und mit der Hilfe von Elementargeistern. Das Kampfsystem ist dabei Beat ’em up-ähnlich.

Vor Spielbeginn und zwischendurch wird Werbung eingeblendet. Die Gratis-Version von Beyond Oasis Classic kann zudem nur in der SEGA-Cloud Spielstände erstellen. Falls man den Titel ohne Werbeeinblendungen genießen und lokal speichern möchte, kann man für 2,29 € beide Optionen freischalten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iOS-Beta des Microsoft Edge-Browsers bringt visuelle Suche auf iPhone & iPad

Von Microsoft's Edge-Browser gibt es eine neue Beta für iOS, und die hat es in sich: Mit der neuen Version von Edge kann man das Internet mit Bildern durchsuchen - allerdings auf eine ganz neue Art und Weise.

weiter lesen »
Adobe bringt Vollversion von Photoshop auf das iPad

Für alle die gerne Bilder auf ihrem iPad bearbeiten gibt es eine gute Nachricht: Adobe wird im nächsten Jahr eine vollwertige Version der beliebten Bildbearbeitungssoftware Photoshop für iOS veröffentlichen.

weiter lesen »
Nach dem Aus der Mac-App: Twitter gängelt Entwickler von Drittanbieter-Apps

Nachdem Twitter die offizielle App für den Mac zum Jahresanfang eingestellt hat gibt es jetzt noch mehr schlechte Neuigkeiten für Twitter-Nutzer: Der Mikrobloggingdienst aus San Francisco nimmt weitere Änderungen am System vor und sperrt einige wichtige Funktionen in Apps von Drittanbietern.

weiter lesen »