Sony's PlayLink macht aus dem iPhone ein Playstation 4-Gamepad
16.06.2017 13:32

Sony's PlayLink macht aus dem iPhone ein Playstation 4-Gamepad

Auf der Electronic Entertainment Expo (E3) 2017 im Los Angeles Convention Center gab es in der Keynote von Sony hauptsächlich Informationen über die hauseigenen Konsolen und die zugehörigen Spiele, vor allem auch die Neuerscheinungen. Mit PlayLink kündigte Sony allerdings ein Feature an das sich auch iPhone- und iPad-Nutzer richtet.

So werden in der nächsten Zeit Cross-Plattform (sog. PlayLink-) Titel erscheinen. Wie bei Minecraft wird es dann möglich sein, dass Playstation 4-Spieler mit Spielern der mobilen Version auf Smartphone oder Tablet zusammen spielen. Cross-Plattforming möchte Sony sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte anbieten. Diese Titel können auch ohne Playstation 4 nur auf den mobilen Endgeräten gespielt werden. Neben vollwertigen Spielen möchte Sony zukünftig auf iPad & Co auch Apps veröffentlichen mit welchen man beim Zocken an der Konsole zusätzlich die Vorzüge eines Touchscreens oder der iPad-Kamera nutzen kann. Darüberhinaus können z. B. Karten des aktuellen Levels oder Zusatzinfos auf dem separaten Bildschirm eingeblendet werden.

Mit PlayLink wird es aber auch möglich sein sein iPhone und ausgewählte Android-Smartphones als Gamepad für die Playstation 4 nutzen zu können, Sony garantiert volle Kompatibilität der App mit jedem PlayLink-Titel. Wenn das Spiel es erlaubt können neben den normalen Gamepadfunktionen auch die Kamera oder der Gravitationssensor ins Geschehen eingebunden werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple entfernt Apps mit dubiosen Abo-Modellen aus dem App Store

Bei Techcrunch und Forbes hat man kürzlich eine Liste mit Apps veröffentlicht die mit fragwürdigen Abo-Modellen arbeiten. Jetzt hat Apple reagiert und viele der benannten Apps aus dem App Store entfernt.

weiter lesen »
Bildbearbeitung am Tablet: Adobe kündigt Photoshop CC für iPad an

Schon seit Mitte des Jahres ist bekannt dass Adobe Photoshop CC für das iPad veröffentlichen wird. Auf der Adobe MAX wurde Photoshop CC jetzt zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt.

weiter lesen »
Wegen mangelnder Nachfrage: Minecraft für tvOS nicht mehr erhältlich

Apple hat heute das Klötzchenspiel Minecraft aus dem tvOS App Store entfernt. Als Grund führt Entwickler Mojang eine zu geringe Nachfrage der tvOS-Version an, man möchte die freigewordenen Ressourcen anderweitig einsetzen.

weiter lesen »