Super Mario Run nun für iOS erhältlich
15.12.2016 20:17 PBR85

Super Mario Run nun für iOS erhältlich

Wie angekündigt wurde ist Super Mario Run heute am 15. Dezember für iOS-Geräte erschienen. Vorgestellt wurde der klassische Endlessrunner schon im September auf der damaligen Keynote und vor einem Monat gab es nochmal eine extra Ankündigung mit dem genauen Starttag.

Vor einem Monat wurde es angekündigt, dass Nintendos Super Mario Run heute am 15. Dezember erscheinen wird. Das ist nun auch geschehen. Vor kurzem wurde das Spiel im iOS App Store veröffentlicht und benötigt dabei mindestens iOS 8.0 sowie 205MB. Die Testversion ist dabei kostenlos, wer Gefallen daran findet kann sich dann für 9,99 € die Vollversion per In-App-Kauf freischalten lassen.

Ein weiterer Punkt beim neuen Titel, der wiederum nicht jedem gefallen dürfte, ist eine ständig vorhandene Internetverbindung als Voraussetzung zum Spielen. Das hat Nintendos Shigeru Miyamoto vor einer Woche noch mal klar in einem Interview gesagt. Begründet wird es mit Sicherheitsbedenken, genauer gesagt geht es dabei um den Punkt der Software-Piraterie, die man mit Hilfe des Internetzwangs unterbinden will.

Laut Nintendo wurde Super Mario Run extra für Mobilgeräte wie Smartphones entwickelt und Mario rennt automatisch, während der Spieler mit einem Finger die Steuerung übernimmt. Kurzes Antippen des Displays sorgt für einen kleinen Sprung, längeres Drücken für einen hohen. Das obige Video zeigt erste Spielszenen aus Super Mario Run, die Nintendo vor etwa drei Monaten veröffentlicht hat. Wann Super Mario Run für andere Plattformen wie Android erscheinen wird ist derzeit unbekannt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar

Für Nutzer der kostenlosen Variante des Cloud-Speichers Dropbox gelten ab sofort neue Regeln: Die Dropbox Inc. erlaubt Free-Usern in Zukunft den Datenaustausch nur noch für drei Geräte gleichzeitig.

weiter lesen »
Sony veröffentlicht PS4 Remote Play und ermöglicht Spiele-Streaming auf dem iPhone, iPad & dem iPod touch

Sony hat der PlayStation 4 ein Update der Systemsoftware spendiert. Die im gleichen Zug veröffentlichte App PS4 Remote Play für iOS erlaubt es Spielern erstmals, PS4-Games in Echtzeit auf das iPhone, iPad und den iPod touch zu streamen.

weiter lesen »
Spectre Camera ermöglicht Langzeitbelichtung am iPhone, iPad & iPod touch

Die Entwickler der Foto-App Halide haben ihre neue App Spectre Camera im App Store veröffentlicht. Spectre Camera ermöglicht auf dem iPhone, iPad oder iPod touch Langzeitbelichtung bei Tag und Nacht.

weiter lesen »