Überarbeitete Steam Link App wohl bald wieder im App Store
15.06.2018 15:22 Stefan

Überarbeitete Steam Link App wohl bald wieder im App Store

Ende Mai hat Apple die App Steam Link von Valve aus dem App Store entfernt weil sie gegen die Richtlinien die für In App-Käufe gelten verstoßen hat. Valve hat die App überarbeitet und für Beta-Tester zum Download freigegeben.

Die App Steam Link ermöglicht das Spielen von Games aus der Steam-Spielebibliothek auf dem iPhone oder iPad. Das jeweilige Spiel wird dabei auf einem Mac oder PC ausgeführt - das iPhone oder iPad muss keine Spieldaten berechnen. Das Gameplay wird im lokalen Netzwerk via WLAN auf das iPad- oder iPhone-Display gestreamt. Die Steuerung funktioniert entweder direkt über das Touch-Display oder über ein gekoppeltes MFi-Gamepad. Sogar grafisch aufwendige Spiele können so ohne Ruckeln auf jedem unterstützen iOS-Gerät wiedergegeben werden.

Eigentlich sollte Steam Link schon Mitte Mai erscheinen, allerdings sah Apple in der App Konflikte mit den In-App-Käufen und hat die App wieder aus dem App Store entfernt. Jeder iOS-Entwickler muss dafür sorgen, dass In-App-Käufe über die Apple-eigene In-App-Purchase-Schnittstelle vorgenommen werden. Mit Steam Link war es möglich diese Schnittstelle zu umgehen, sodass Käufe über den Steam-Account, beispielsweise neue Spiele oder Add-ons, direkt bei Valve getätigt werden konnten. Die Provision die Entwickler an Apple abgeben müssen liegt derzeit bei 30 Prozent - diese Einnahmen gingen mit der alten Version von Steam Link an Apple vorbei.

Wie einige Beta-Tester der überarbeiteten Version von Steam Link berichteten kann man nun über die Valve-App keine Käufe mehr vornehmen, der entsprechende Button ist ausgegraut. Möchte man ein neues Spiel oder Zusatzinhalte erwerben muss dies am PC oder Mac geschehen. Man kann davon ausgehen dass die neue App den Review-Prozess für den App Store besteht und bald für alle iOS-Nutzer zur Verfügung steht.

Steam Link setzt eine schnelle WLAN-Verbindung mit 5 Gigahertz voraus. Wer seine Steam-Games am iPhone oder iPad spielen möchte benötigt mindestens ein iPhone 5, iPad mini oder ein iPad 2.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

CES 2019: VLC Mediaplayer bekommt AirPlay-Update

Gestern ging die Consumer Electronics Show 2019 in Las Vegas zu Ende, allerdings nicht ohne eine neue Nachricht zur AirPlay-Integration bei Drittanbietern: Der beliebte VLC Mediaplayer wird in wenigen Wochen AirPlay unterstützen - und das auch auf Android-Systemen.

weiter lesen »
Update für WhatsApp ermöglicht private Antworten in Gruppenchats

Einzelgespräche in WhatsApp-Gruppenchats sind vor allem bei vielen Gruppenmitgliedern schwierig. Mit dem neuen Update für WhatsApp ist das ab sofort kein Problem mehr. Die aktuelle Version 2.19.10 bringt dazu noch mehr neue Funktionen.

weiter lesen »
BestLy - neue App vom AppTicker Team hilft bei der Suche nach den besten Preisen
Seit heute ist im AppStore eine neue Version der BestLy App verfügbar. Ähnlich wie der AppTicker sucht BestLy nach aktuellen Preissenkungen und Angeboten im Netz und zeigt die besten davon an. Jetzt laden und damit die Premiumfunktionen im AppTicker kostenlos freischalten!
weiter lesen »