Apple Pay: Deutschland-Start steht kurz bevor
11.10.2018 12:10 Stefan

Apple Pay: Deutschland-Start steht kurz bevor

Der Deutschland-Start von Apple Pay liegt nicht mehr in weiter Ferne: Erste Händler statten ihre Kassenbereiche mit Hinweisschildern für das Apple-Zahlungssystem aus.

Ende Juli hat Apple den Quartalsbericht für das dritte Geschäftsquartal diesen Jahres abgegeben. Neben Zahlen und Umsätzen ließ Apple-CEO Tim Cook verlauten dass das Zahlungssystem Apple Pay noch in diesem Jahr in Deutschland starten soll. Ein genauer Starttermin des kontaktlosen Bezahlens mit dem iPhone oder iPad wurde damals nicht genannt.

Geht man nach nicht-bestätigten Quellen soll Apple Pay hierzulande bis spätestens Anfang November funktionieren. Zeitgleich möchte Apple in Deutschland als eines der ersten Länder außerhalb der USA den Dienst "Apple Pay Cash" einführen, mit dessen Hilfe man schnell und einfach via iMessage Geld verschicken kann.

Dass der Deutschland-Start offenbar kurz bevorsteht sieht man an den Kassenbereichen einiger Händler: Erste Geschäfte wie zum Beispiel die Baumarkt-Kette Bauhaus versehen ihre Geschäftsräume bereits mit dem Apple Pay-Symbol. Im Moment gibt es aber immer noch keine offizielle Liste von Apple-Pay-Partnern in Deutschland. Eine Übersicht von Banken die sich schon zum Thema geäußert haben findet ihr hier.

Apple Pay wurde vor ziemlich genau vier Jahren zusammen mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus eingeführt und funktioniert mit folgenden Geräten:

  • iPhone: SE, 6, 6 Plus, 6s, 6s Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus, iPhone X, XS, XS Max und XR
  • iPad: mini 3 oder 4, iPad (5. Generation), iPad Air und jedes iPad Pro
  • Apple Watch: Apple Watch (1. Generation), Series 1, 2, 3 und 4
  • Mac: MacBook Pro mit Touch ID und Mac-Modelle ab 2012 gekoppelt mit einem Apple Pay-fähigen iPhone oder einer Apple Watch

Kommentieren

Kommentar
Gast am 11.10.2018 13:08
Ziemlich unseriös..

Es kommt bis Ende des Jahres. Irgendwann müssen Hinweise angebracht werden. Da eine Kausalität zu sehen, ist genauso naiv, wie von einer deutschen Übersetzung einer Website (wo wird gleich überall deutsch gesprochen?!) etwas abzuleiten..!

Kommentieren

Weitere News zum Thema

Sichere Identifikation: Safari Technology Preview unterstützt WebAuthn

Der neue Standard "Web Authentication" (WebAuthn) ermöglicht es, sich ohne Passwort auf Webseiten einzuloggen. Mit der aktuellen Safari Technology Preview kann das neue Verfahren bereits genutzt werden.

weiter lesen »
Beddit Sleep Monitor (Model 3.5): Apple verkauft ab sofort neuen Schlaftracker

Apple hat für seinen neuen Schlaftracker vor drei Tagen die Zulassung der entsprechenden Behörde erhalten. Seit heute kann man den Beddit Sleep Monitor (Model 3.5) nun bestellen.

weiter lesen »
Neu im Apple Shop: iPhone XR Clear Case & 18W USB‑C Power Adapter

Apple hat seit heute in seinem Online-Shop und in den Apple Shops vor Ort zwei neue Produkte im Programm: Ab sofort gibt es das durchsichtige Clear Case für das iPhone XR. Zudem wird der 18W USB‑C Power Adapter jetzt separat verkauft.

weiter lesen »