Apple Pencil 2: Neuer Eingabestift wird Gestensteuerung unterstützen
29.10.2018 18:08 Stefan

Apple Pencil 2: Neuer Eingabestift wird Gestensteuerung unterstützen

Auf der Oktober-Keynote "There´s more in the making" könnte Apple morgen den Nachfolger des Apple Pencil vorstellen. Aller Voraussicht nach wird der Apple Pencil 2 die Steuerung via Gesten und weitere praktische Funktionen unterstützen.

Der Apple Pencil wurde auf dem iPhone-Event am 12. September 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Zeitspanne für die Präsentation eines Nachfolgers wäre angemessen, und im Vorfeld der morgigen Keynote häufen sich die Hinweise dass Apple tatsächlich den Apple Pencil 2 zeigen wird.

So hat der Konzern bereits vor gut drei Wochen ein neues Bluetooth-Gerät bei der eurasischen Regulierungsbehörde registriert. In der Redaktion von 9to5mac war man sich damals sicher: Bei dem Gerät mit der Modellnummer B332 handelt es sich um den Apple Pencil 2. Die gleiche Modellnummer brachte jetzt auch der iOS-Entwickler Guilherme Rambo ins Spiel. In seinem Tweet spricht er zudem über eine Gestensteuerung des Stifts. Die Seite des Apple Pencil 2 soll weiterhin über eine Touch-Oberfläche verfügen, mit der sich Eingaben schnell und einfach am Pencil selber ändern lassen. Dieser Meinung ist auch der irische Entwickler Steve Troughton-Smith, der ebenfalls auf Twitter über die Gestensteuerung spricht. Er vermutet allerdings kein Touch-Eingabefeld am Gehäuse sondern reguläre Knöpfe. Unabhängig von der Art der Bedienelemente soll man am Apple Pencil 2 zum Beispiel direkt die Strichstärke, Farbe oder die Form des Pinsels einstellen kann.

Bis jetzt hält sich Apple natürlich bedeckt und hat noch nicht verraten was dem Publikum morgen gezeigt werden soll. Auf der Liste stehen das aktualisierte iPad Pro mit Face ID, neue iMacs, ein modularer Mac mini und der Apple Pencil 2. Wir werden euch morgen wie gewohnt mit einem Live-Ticker durch die "There´s more in the making"-Keynote begleiten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

AirPower Patentanmeldung gibt Einblick in technische Details der Ladematte

Apple hat seine Ladematte AirPower im September letzten Jahres vorgestellt, doch bis heute ist sie noch nicht im Handel. Während der iPhone-Hersteller hinter den Kulissen an der Fertigstellung arbeitet, offenbart das Patent des Ladegeräts einige technische Details.

weiter lesen »
Sichere Identifikation: Safari Technology Preview unterstützt WebAuthn

Der neue Standard "Web Authentication" (WebAuthn) ermöglicht es, sich ohne Passwort auf Webseiten einzuloggen. Mit der aktuellen Safari Technology Preview kann das neue Verfahren bereits genutzt werden.

weiter lesen »
Beddit Sleep Monitor (Model 3.5): Apple verkauft ab sofort neuen Schlaftracker

Apple hat für seinen neuen Schlaftracker vor drei Tagen die Zulassung der entsprechenden Behörde erhalten. Seit heute kann man den Beddit Sleep Monitor (Model 3.5) nun bestellen.

weiter lesen »