Apple plant angeblich kostenlose TV App-Inhalte für Alt-Kunden
11.10.2018 14:34 Stefan

Apple plant angeblich kostenlose TV App-Inhalte für Alt-Kunden

Im Frühjahr 2019 will Apple eine überarbeitete Version der TV App veröffentlichen. Auf Inhalte die direkt vom iPhone-Hersteller produziert wurden sollen Alt-Kunden angeblich kostenlos zugreifen können.

Die TV App die Apple in iOS und tvOS integriert hat ist eine zentrale Anlaufstelle für Inhalte die sich normalerweise nur über andere TV-Apps abrufen lassen. Man findet Filme, TV Sendungen und ausgewählte Empfehlungen von aktuell 14 deutschen Fernsehsendern und anderen TV-Diensten. Zudem kann man über die TV App auf iTunes-Inhalte, Abonnements und gekaufte Filme zugreifen.

Wie CNBC jetzt berichtete will Apple seinen Alt-Kunden sämtlichen selbst produzierten Content den man in der TV App anschauen kann kostenlos anbieten. Als Alt-Kunde im Bezug auf die TV App zählt der Konzern Besitzer eines iPhones, iPads oder Apple TV die ihr Gerät vor dem Start des Streaming-Dienstes Anfang nächsten Jahres gekauft haben. Doch nicht nur der Streaming-Dienst an sich ist eine Neuerung: Apple will auch die TV App überarbeiten und zusammen mit dem neuen Streaming-Angebot veröffentlichen.

Neben den Eigenproduktionen plant Apple in der TV App auch Inhalte anderer Anbieter bereitzustellen. Es wird möglich sein Kanäle wie den von HBO oder Starz zu abonnieren, vergleichbar mit den Amazon Prime Video Channels.

Die ersten kostenlosen Videos können TV App-Nutzer schon ab morgen anschauen, denn dann geht die zweite Staffel von Carpool Karaoke an den Start. Neue Folgen von Carpool Karaoke erscheinen dann immer freitags und können sofort und ohne zu bezahlen von jedem iPhone-, iPad- oder Apple TV-Besitzer kostenlos angesehen werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Projekt Marzipan, Dark Mode für iPad, neuer Mac Pro: Das zeigt Apple auf der Worldwide Developers Conference 2019

Jedes Jahr im Juni finden die Worldwide Developers Conference statt, auf der oft neue Produkte oder Software gezeigt werden. Bei Bloomberg hat man in Erfahrung gebracht, was Apple für dieses Jahr geplant hat.

weiter lesen »
15 Dollar im Monat? Analyst gibt Einschätzung zum Preis von Apple Video

Apples Video-Streamingdienst steht in den Startlöchern und soll noch im Frühling auf einem Event vorgestellt werden. Der Analyst Tim O’Shea von der US-Investmentbank Jefferies & Company hat jetzt eine Einschätzung zu den monatlichen Kosten abgegeben.

weiter lesen »
16-Zoll-MacBook Pro, 31-Zoll-6K-Display, iPhones mit besserer FaceID - das erwartet uns dieses Jahr

Der zuverlässige Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat einige neue Details zu der kommenden Apple-Hardware verraten. Kuo sagt, dass Apple 2019 neue iPads, ein neues 16-Zoll-MacBook Pro, einen 31-Zoll-6K-Monitor, iPhones mit bilateraler Ladung und mehr auf den Markt bringen wird.

weiter lesen »