Apple unterstützt nun auch den Videocodec AV1
09.01.2018 18:00

Apple unterstützt nun auch den Videocodec AV1

Seit kurzem wird Apple nun auch als Mitglied der "Aomedia" geführt und unterstützt somit den freien Videocodec AV1, welcher eine Alternative zu H.265 sein soll.

Das Industriekonsortium Alliance for Open Media (Aomedia) arbeitet seit über zwei Jahren an einem frei lizenzierten Videocodec. Mittlerweile gehören sehr viele große Firmen (Microsoft, Google, AMD, Intel, Nvidia, Facebook) der Gruppe an - seit kurzem nun auch Apple.

Der Codec soll als Konkurrent zu H.265 alias HEVC entwickelt werden und 2018 auch endlich als Videocodec-Netzstandard etabliert werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iOS 12.1 - Hinweise auf neues iPad in diesem Herbst

Gestern Abend hat Apple bereits die erste Beta-Version von iOS 12.1 veröffentlicht. Neben dem neuen Feature Memoji-Synchronisation, sind erste Hinweise auf ein neues iPad enthalten.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht tvOS 12 & watchOS 5

Gleichzeitig mit iOS 12 hat Apple heute Aktualisierungen für die Apple Watch und Apple TV veröffentlicht: tvOS 12 und watchOS 5 können ebenfalls ab sofort heruntergeladen werden.

weiter lesen »
iPhone Xs, iPhone Xr, iPhone 8 und iPhone 7 im Vergleich

Seit der Einführung der iPhones Xs und Xr hat Apple einige andere iPhone Modelle aus dem Verkauf rausgenommen.  So werden das iPhone SE, das iPhone 6s und das iPhone X nicht mehr von Apple verkauft.

weiter lesen »