Apple unterstützt nun auch den Videocodec AV1
09.01.2018 18:00

Apple unterstützt nun auch den Videocodec AV1

Seit kurzem wird Apple nun auch als Mitglied der "Aomedia" geführt und unterstützt somit den freien Videocodec AV1, welcher eine Alternative zu H.265 sein soll.

Das Industriekonsortium Alliance for Open Media (Aomedia) arbeitet seit über zwei Jahren an einem frei lizenzierten Videocodec. Mittlerweile gehören sehr viele große Firmen (Microsoft, Google, AMD, Intel, Nvidia, Facebook) der Gruppe an - seit kurzem nun auch Apple.

Der Codec soll als Konkurrent zu H.265 alias HEVC entwickelt werden und 2018 auch endlich als Videocodec-Netzstandard etabliert werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Public Beta von iOS 11.4.1, macOS 10.13.6 und tvOS 11.4.1 erschienen

Auf den Servern von Apple stehen für alle Beta-Tester frische Versionen von iOS, tvOS und macOS zum Download bereit. Jeder der am Apple Beta Software Programm angemeldet ist kann ab sofort auf die dritte Beta der Betriebssysteme zugreifen.

weiter lesen »
HomePod ab sofort in Deutschland erhältlich
Apple hatte vor wenigen Tagen verkündet, dass der Verkaufsstart des HomePod in Deutschland, Frankreich und Kanada kurz bevorsteht. Seit heute kann man den Smart Speaker nun auch bei uns bestellen.
weiter lesen »
Nächste Apple Watch ganz ohne mechanische Knöpfe?

Die Anzahl von mechanischen Bedienelemente hat Apple bereits bei einigen Produkten reduziert, als nächstes könnte wohl auch die Apple Watch dran kommen.

weiter lesen »