Apple veröffentlicht Bedienungsanleitung für den HomePod
10.02.2018 12:15

Apple veröffentlicht Bedienungsanleitung für den HomePod

Viele Käufer in den USA, in Großbritannien und in Australien haben ihren HomePod mittlerweile geliefert bekommen. Pünktlich zum Launch hat Apple eine Bedienungsanleitung für den Smart Speaker online gestellt.

Das Dokument ist in acht Bereiche unterteilt und zeigt dem Käufer übersichtlich alle Schritte zur Einrichtung. Um den HomePod zu konfigurieren benötigt man ein iPhone, iPad oder einen iPod touch mit dem aktuellen iOS 11.2.5. Die Beschränkung auf die neueste iOS-Version schließt leider viele ältere Geräte von der HomePod-Konfiguration aus.

In weiteren Kapiteln findet man alles zur Verwendung des Smart Speakers, zu AirPlay, den Einstellungen und die Verwendung mit Apple Music oder Podcasts. Ein weiterer Punkt ist die News-Rubrik, die zum Verkaufsstart für Deutschland wahrscheinlich noch nicht freigeschalten sein wird. Der letzte Punkt nennt sich „Control your home" und widmet sich wie es der Titel vermuten lässt der Steuerung von HomeKit-Geräten mit dem HomePod.

Da der HomePod noch in diesem Frühling auch in Deutschland verkauft werden soll lohnt es sich vielleicht für interessierte Kunden, schon vor dem Kauf einen Blick in die Anleitung zu werfen. Leider sind die Hilfeseiten im Moment nur in englischer Sprache verfügbar, was sich zum Verkaufsstart hierzulande aber ändern wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

AirPods 2 sollen noch dieses Jahr kommen
Diese Jahr sollen die AirPods ein Hardware Update bekommen. Vermutet wird eine „Hey Siri“ Unterstützung, unter anderem ist ein Wasser resistentes Modell in der Entwicklung.
weiter lesen »
Verschoben: AirPlay 2 kommt wahrscheinlich erst mit iOS 11.4

Seit gestern Abend stehen frische Beta-Versionen diverser Apple-Betriebssysteme für zahlende Entwickler zum Download bereit. Eines haben alle Versionen gemeinsam: Es fehlt die AirPlay 2-Unterstützung.

weiter lesen »
iOS 12 & mehr: WWDC 2018 startet wahrscheinlich am 4. Juni in San Jose

Die WWDC (Worldwide Developers Conference) wurde 1983 von Apple ins Leben gerufen und ist eine Konferenz für Entwickler. Für die diesjährige Veranstaltung hat Apple noch keinen Termin angesetzt, bei MacRumors geht man allerdings davon aus, dass die Konferenz vom 4. bis zum 8. Juni stattfindet.

weiter lesen »