Apple veröffentlicht Golden Master von iOS 11 & watchOS 4
13.09.2017 11:47

Apple veröffentlicht Golden Master von iOS 11 & watchOS 4

Die finale Fassung einer Software nennt man man in Entwicklerkreisen "Gold" oder auch "Golden Master". Die Golden Master von iOS 11 wurde bereits letzten Freitag geleakt und mehreren Apple-Portalen zugespielt. Apple hat nun die Gold-Version von iOS 11 und auch von watchOS 4 für die Apple Watch für registrierte Nutzer zum Download freigegeben.

Während die Golden Master von iOS 11 sowohl für Entwickler als auch für Public-Beta-Tester zur Verfügung steht, beschränkt sich die Downloadfreigabe für watchOS 4 im Moment noch auf zahlende Entwickler. Jeder der sich für Apple's Beta-Programm angemeldet hat kann die finale Version von iOS 11 bereits eine Woche vor dem offiziellen Release testen. Wer sich iOS 11 mit dem vollen Funktionsumfang bereits jetzt ansehen möchte kann sich bei Apple kostenlos für das Beta-Programm registrieren.

iOS 11 lässt sich auf folgenden Geräte installieren:

iPad

  • 12,9 Zoll iPad Pro 1. & 2. Generation
  • 10,5 Zoll iPad Pro
  • 9,7 Zoll iPad Pro
  • iPad Air 2
  • iPad Air
  • iPad 5. Generation
  • iPad mini 4
  • iPad mini 3
  • iPad mini 2

iPhone

  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone 6
  • iPhone 6 Plus
  • iPhone SE
  • iPhone 5s

iPod touch

  • iPod touch 6. Generation


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Diese neuen Produkte stehen bei Apple im Jahr 2018 an

Womit wird uns Apple im ersten Halbjahr 2018 überraschen? Wir haben eine kleine Aufstellung der möglichen Neuheiten zusammengestellt und sind gespannt, welche neuen Produkte tatsächlich rechtzeitig auf den Markt kommen werden. Zum Ende des ersten Quartals wird es wieder eine WWDC geben - welche Geräte schaffen es zum ersten Jahresevent?

weiter lesen »
Apple unterstützt nun auch den Videocodec AV1

Seit kurzem wird Apple nun auch als Mitglied der "Aomedia" geführt und unterstützt somit den freien Videocodec AV1, welcher eine Alternative zu H.265 sein soll.

weiter lesen »
Gerücht: Kommt der HomePod in den nächsten sechs Wochen?

Nachdem Apple seinen Smart Speaker kurz nach der Ankündigung auf das Frühjahr 2018 verschoben hat gibt es jetzt erste Hinweise auf einen Veröffentlichungstermin: Bei den Tech-Analysten von GBH insights ist man sich sicher, dass Apple den HomePod in spätestens sechs Wochen zum Verkauf anbieten wird.

weiter lesen »