Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 12.1.1, tvOS 12.1.1, macOS Mojave 10.14.2 & watchOS 5.1.2 Beta 1 mit einigen Neuerungen
08.11.2018 12:05 Stefan

Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 12.1.1, tvOS 12.1.1, macOS Mojave 10.14.2 & watchOS 5.1.2 Beta 1 mit einigen Neuerungen

Gestern Nacht hat Apple vier frische Betas seiner Betriebssysteme veröffentlicht: Die zweiten Vorab-Versionen von iOS 12.1.1, tvOS 12.1.1 und macOS Mojave 10.14.2 sowie die erste Beta von watchOS 5.1.2 stehen für Entwickler zum Download bereit.

Die Beta-Tests gehen in die nächste Runde: Apple hat gestern zu später Stunde die jeweils zweite Beta von macOS Mojave 10.14.2, iOS 12.1.1 und tvOS 12.1.1 veröffentlicht. Dazu gesellt sich die erste Beta-Version von watchOS 5.1.2. Die Beta-Software steht wie immer zuerst für Entwickler mit einem Abonnement zur Verfügung, die Public Betas für alle folgen kurze Zeit später.

Während die Betas von macOS Mojave und tvOS ohne sichtbare Änderungen freigegeben wurden, findet man in den Testversionen von iOS 12.1.1 und watchOS 5.1.2 einige Neuerungen.

iOS 12.1.1 erlaubt es jetzt in laufenden FaceTime-Telefonaten Live Photos aufzunehmen. Zudem gibt es neue Bedienmöglichkeiten für Facetime-Gruppengespräche und eine verbesserte Benutzeroberfläche, über die man jetzt noch einfacher zwischen der Frontkamera und der Kamera auf der Rückseite wechseln kann. Für Besitzer eines iPhone XR, XS oder XS Max erlaubt das neue iOS die Deaktivierung der physikalischen SIM-Karte, sodass nur die eSIM zum Einsatz kommt.

Für watchOS 5.1.2 gibt es die in einem gestrigen Artikel erwähnten neuen Komplikationen News, Mail, Home, Remote, Nachrichten, Telefon und Karten für die Zifferblätter Infograph und Infograph Modular. Dem Kontrollzentrum der Apple Watch wird mit watchOS 5.1.2 außerdem eine neue Schaltfläche hinzugefügt, mit der man die Walkie Talkie-Funktion noch einfacher an- und ausschalten kann.

Die Teilnahme am Apple Beta Software-Programm ist für alle Apple-Kunden kostenlos, es bedarf lediglich einer Registrierung auf der entsprechenden Webseite.


Kommentieren

2 Kommentare
Gast am 08.11.2018 13:32
10.13.6

10.13.6 meinte ich sorry

Gast am 08.11.2018 13:29
10.3.6 update ?!

Was ist damit ? Es ist fehlerhaft und kann das System zerlegen . Wenn das update Abgeschlossen ist und der Rechner runterfahren will hängt sich der mac auf, schaltet man den Mac per Powertaste aus, und starte den Rechner neu kommt es zu einem Update Fehler. Probleme im netz sind bekannt MacUser.de gibt es auch schon hinweise .

Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht Übersicht aller AirPlay-fähigen Smart TVs

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas haben mehrere Smart-TV-Hersteller angekündigt, dass ihre Geräte in Zukunft AirPlay 2 und andere Apple-Dienste unterstützen werden. Apple hat jetzt eine Liste von Fernsehern mit AirPlay-Support veröffentlicht.

weiter lesen »
iOS 12.1.2 liefert neue Hinweise zum Smart Battery Case für das iPhone XS

Über das Smart Battery Case für das iPhone XS haben wir in den vergangenen Wochen vermehrt berichtet. Der Reddit-Nutzer Rationalspace787 hat nun mit einer unkonventionellen Methode einen weiteren Hinweis auf die Schutzhülle in iOS 12.1.2 entdeckt.

weiter lesen »
Neue iPhones, iPads, Macs & mehr: Das erwartet uns in 2019
Im neuen Jahr wird Apple wieder eine ganze Reihe an neuer Hard- und Software vorstellen. Neben dem gewohnten iPhone-Line-up bestehend aus drei Smartphones erwarten wir neue iPads, Macs und diverse andere Geräte. Wir fassen zusammen, was vom Apple-Jahr 2019 bisher bekannt ist.
weiter lesen »