Apple Watch Series 3 - die ersten Details zu der neuen Apple Smartwatch
12.09.2017 19:45

Apple Watch Series 3 - die ersten Details zu der neuen Apple Smartwatch

Nicht nur für das iPhone, sondern auch für die Apple Watch hat Apple heute ein Update präsentiert. Wie bereits vermutet bekommt die Apple Watch LTE-Unterstützung und eine rote Krone.

Die Apple Watch Series 3 wird mit und ohne LTE-Unterstützung ausgeliefert. Die LTE-Version wird eine integrierte Sim beinhalten und in Deutschland von mindestens der Telekom unterstützt.

Zu den weiteren bereits genannten Highlights der neuen Apple Watch Series 3 zählen solche wie z.B. die Fähigkeit Herzrhythmusstörungen zu erfassen, besserer Beschleunigungssensor, Möglichkeit Anrufe direkt von der Uhr aus zu tätigen und eine um 50% verbesserte Energieeffizienz.

Vorbestellungen werden bereits ab dem 15.09.2017 angenommen, als Lieferdatum hat Apple den 22 September genannt. Es wurden zwar bisher nur die US-Dollar Preise genannt, es schaut jedoch so aus, als würde die Apple Watch Series 3 ohne LTE in etwa den selben Preis kosten wie derzeit die Series 2, die Apple Watch Series 3 mit LTE wird wohl ca. 100€ drüber liegen.

Weitere Updates hierzu folgen :-)


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple registriert weitere iPhones & iPads bei der eurasischen Regulierungsbehörde
Apple hat bei der eurasischen Regulierungsbehörde erneut frische Hardware registriert: Zu den zehn Geräten die in der der letzten Woche eingetragen wurden gesellen sich drei weitere iPads und elf neue iPhones hinzu.
weiter lesen »
Apple veröffentlicht tvOS 11.4.1 & watchOS 4.3.2

Neben der finalen Version von iOS 11.4.1 hat Apple am heutigen Abend auch ein Update für tvOS und watchOS veröffentlicht: tvOS 11.4.1 sowie watchOS 4.3.2 können ab sofort heruntergeladen werden.

weiter lesen »
Neue Hardware: Apple registriert in der Eurasischen Wirtschaftsunion zehn neue iPads & Macs

Schon öfter wurden Informationen zu neuer Apple-Hardware vorab bekannt weil der Konzern die Geräte vor dem Verkaufsstart bei der eurasischen Regulierungsbehörde anmelden musste. Jetzt hat Apple bei der Behörde zehn neue Geräte registriert.

weiter lesen »