Apples Siri-Lautsprecher HomePod - Release in das Jahr 2018 verschoben
18.11.2017 07:44

Apples Siri-Lautsprecher HomePod - Release in das Jahr 2018 verschoben

Der Siri-Lautsprecher HomePod wird nicht mehr wie angekündigt im Dezember 2017 erscheinen, sondern frühestens im Jahr 2018.

Wir erinnern uns an Mitte 2017, da hat Apple den Siri-Lautsprecher HomePod vorgestellt. Entgegen der zu den Zeiten von Steve Jobs üblichen Vorgehensweise wurde der Verkaufsstart nicht mit in ca. 2-3 Wochen angegeben, sondern eher ungenau irgendwann  im Dezember. Bereits damals wurden schon die ersten Stimmen laut, dass Apple wohl als erstes darum geht eine Ankündigung zu tätigen und eventuelle Kunden vom Kauf des damals bereits erhältlichen Amazon Echo abzuhalten.

Nun, wir schreiben inzwischen Mitte November, der Dezember steht was schon vor der Tür und damit auch der umsatzstärkste Monat des Jahres. Man könnte meinen, dass Apple so langsam mit genaueren Angaben und eventuell bereits mit einer Vorbestellmöglichkeit des HomePods an die Öffentlichkeit treten könnte, genau das Gegenteil ist allerdings der Fall. In einer recht pauschalen Erklärung hieß es laut Apple, dass der Release des HomePods in das Jahr 2018 verschoben wird. Auch eine Angabe ob es eher Januar, oder womöglich sogar Dezember 2018 sein wird lies Apple sich nicht entlocken. Ebenso genauere Gründe ob es sich um Software-, oder Hardwareprobleme handelt wurden nicht angegeben. Die Gründe müssten allerdings schon sehr bedeutend sein, die Gelegenheit zusätzliche Weihnachtsumsätze zu generieren lässt sich meist kein Hersteller entgehen.

Amazon Echo bereits in der zweiten Version erhältlich

Der Amazon Echo Lautsprecher ist dagegen bereits in der zweiten Version erhältlich, die erste Version wird ebenso noch verkauft und weist inzwischen auch verschiedenste Ausführungen auf. Auch vom Preis her ist zwischen dem angekündigten HomePod und Amazon Echo ein großer Unterschied zu sehen. In der zweiten Version wird der Echo Lautsprecher bereits ab 99,99€ verkauft, der HomePod soll preislich bei ca. 350 USD liegen.

Wir finden es äußerst bedauerlich, dass der HomePod erst in 2018 erscheinen wird.  Was ist denn die Meinung unserer Leser hierzu? Wir freuen uns auf eure Kommentare!


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Zulieferer sicher: Apple präsentiert im Herbst fünf Geräte mit Face ID

Dass Apple im Herbst drei neue iPhones vorstellt gilt schon als ziemlich sicher. Jetzt gibt es Neues aus der Zulieferindustrie: Die drei iPhones sollen zusammen mit zwei neuen iPads erscheinen die über ein Face ID-Modul verfügen.

weiter lesen »
Apple registriert weitere iPhones & iPads bei der eurasischen Regulierungsbehörde
Apple hat bei der eurasischen Regulierungsbehörde erneut frische Hardware registriert: Zu den zehn Geräten die in der der letzten Woche eingetragen wurden gesellen sich drei weitere iPads und elf neue iPhones hinzu.
weiter lesen »
Apple veröffentlicht tvOS 11.4.1 & watchOS 4.3.2

Neben der finalen Version von iOS 11.4.1 hat Apple am heutigen Abend auch ein Update für tvOS und watchOS veröffentlicht: tvOS 11.4.1 sowie watchOS 4.3.2 können ab sofort heruntergeladen werden.

weiter lesen »