Beddit Sleep Monitor (Model 3.5): Apple verkauft ab sofort neuen Schlaftracker
08.12.2018 11:01 Stefan

Beddit Sleep Monitor (Model 3.5): Apple verkauft ab sofort neuen Schlaftracker

Apple hat für seinen neuen Schlaftracker vor drei Tagen die Zulassung der entsprechenden Behörde erhalten. Seit heute kann man den Beddit Sleep Monitor (Model 3.5) nun bestellen.

Apple hat Nägel mit Köpfen gemacht: Im Online-Shop von Beddit kann man ab sofort das neue Modell 3.5 des Schlaftrackers kaufen. Der Beddit Sleep Monitor (Model 3.5) kostet wie der Vorgänger 149,95 US-Dollar. Im Moment steht die intelligente Matte nur amerikanischen Kunden zur Verfügung, eine Lieferung nach Deutschland oder die Bereitstellung in einem deutschen Apple Store ist aktuell noch nicht möglich. Wer im Shop von Beddit auf "Kaufen" klickt, wird in den US-Apple-Shop umgeleitet und muss den Kauf dort beenden.

Der Sleep Monitor (Model 3.5) ist die erste Eigenentwicklung des Schlaftrackers von Apple seit der Übernahme des finnischen Herstellers Beddit. Im Vergleich zum Vorgänger hat Apple auf den ersten Blick wenig geändert: Die Größe des Schlaftrackers ist fast identisch zum alten Modell, lediglich die Optik ist etwas anders. Der Beddit Sleep Monitor (Model 3.5) misst nun zwei Millimeter statt anderthalb in der Dicke. Da die Matte unter dem Betttuch platziert werden muss, fällt der halbe Millimeter nicht ins Gewicht. In Inneren hat Apple mehrere Sensoren platziert, darunter einen für die Messung der Raumtemperatur, Herzfrequenz, Atmung, Bewegung und für die Luftfeuchtigkeit. Außerdem ist wieder ein Schnarchsensor mit an Bord.

Die beim Schlafen erfassten Daten werden an ein iPhone oder eine Apple Watch gesendet und in der Beddit-App aufbereitet. Nach dem Aufwachen erhält man einen Überblick über die Schlafqualität, die mit einem Sleep Score bewertet wird. Die App benötigt ein iPhone 5s oder neuer mit iOS 12 oder eine Apple Watch (alle Modelle), auf der watchOS 4.3 oder neuer installiert sein muss.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht Übersicht aller AirPlay-fähigen Smart TVs

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas haben mehrere Smart-TV-Hersteller angekündigt, dass ihre Geräte in Zukunft AirPlay 2 und andere Apple-Dienste unterstützen werden. Apple hat jetzt eine Liste von Fernsehern mit AirPlay-Support veröffentlicht.

weiter lesen »
iOS 12.1.2 liefert neue Hinweise zum Smart Battery Case für das iPhone XS

Über das Smart Battery Case für das iPhone XS haben wir in den vergangenen Wochen vermehrt berichtet. Der Reddit-Nutzer Rationalspace787 hat nun mit einer unkonventionellen Methode einen weiteren Hinweis auf die Schutzhülle in iOS 12.1.2 entdeckt.

weiter lesen »
Neue iPhones, iPads, Macs & mehr: Das erwartet uns in 2019
Im neuen Jahr wird Apple wieder eine ganze Reihe an neuer Hard- und Software vorstellen. Neben dem gewohnten iPhone-Line-up bestehend aus drei Smartphones erwarten wir neue iPads, Macs und diverse andere Geräte. Wir fassen zusammen, was vom Apple-Jahr 2019 bisher bekannt ist.
weiter lesen »