Education Keynote: Der Live-Ticker zum Event & Link zum Video
27.03.2018 16:58

Education Keynote: Der Live-Ticker zum Event & Link zum Video

In wenigen Minuten startet in Chicago an der Lane Tech College Prep High School das Event „Let’s take a field trip“. Wir sind für euch live dabei und halten alle neuen Informationen für euch fest.

Vom der Keynote selbst wird es leider keinen Livestream geben. Apple hat jedoch angekündigt die Veranstaltung als Aufzeichnung hinterher ins Netz zu stellen. Beginn ist heute um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Apple hat mittlerweile einen Zeitplan herausgegeben, Das Hauptevent wird ca. eine Stunde dauern.


Besucher die bisher ausgemacht wurden:

  • Angela Ahrendts (Leiterin der Apple Stores weltweit)
  • Phil Schiller (Manager und Marketing-Vizepräsident bei Apple)
  • Tim Cook (CEO Apple)
  • Greg Joswiak (Customer Intelligence Apple)
  • Susan Prescott (Vice President Product Marketing Apple)
  • Al Gore
  • mehr als 300 Lehrkräfte


Technische Spezifikationen des neuen iPad:

  • Apple A10 Fusion-CPU
  • 8 MP Kamera
  • 300 Mbit LTE-Modul
  • Akkulaufzeit von zehn Stunden
  • GPS
  • Kompass
  • 9,7 Zoll Display
  • Touch ID
  • HD FaceTime-Kamera
  • Preis: 329 Dollar in der Basis-Konfiguration, 299 Dollar für Schulen, erhältlich ab heute!
  • Preis in Deutschland: ab 349 €


21:00 Uhr: Apple hat das Video zum Event online gestellt.

18:05 Uhr: Das Event endet jetzt. Es wird zum Abschluss noch ein Video gezeigt, dann gehen die Lichter im Saal an. „Thank you Chicago and Lane Tech for hosting Apple.” Tim Cook bedankt sich bei allen Anwesenden.

17:59 Uhr: Tim Cook ist zurück auf der Bühne. Er sagt, heute sei ein wichtiger Tag für Apple und hoffentlich auch für alle Schüler weltweit und wiederholt noch einmal alle technischen Daten des neuen iPads und erwähnt die heutigen Updates für Pages, Keynote, Numbers, Clips, und GarageBand. Cook betont wie wichtig Bildung ist und dass Apple mit seinen Produkten Schulen helfen möchte.

17:53 Uhr: Es wird eine neue Apple-Initiative vorgestellt: Everyone can create. Dabei geht es um das Erstellen von Videos, Musik und Bildern. Eine Vorschau dazu gibt es ab heute, mehr Infos darüber im Lauf des Sommers.

17:47 Uhr: Das Thema ist jetzt Swift, die am schnellsten wachsende Programmiersprache weltweit. Susan Prescott sagt, Swift wird bald Kurse zum Programmieren von AR-Anwendungen enthalten.

17:40 Uhr: Susan Prescott betritt die Bühne. Es wird eine neue Classroom App geben. Diese ist ab Juni als Beta für den Mac erhältlich. Eine weitere neue App wird präsentiert: Schoolwork, eine cloudbasierte App für Gruppenarbeiten über die man Handouts ausgeben kann. Die App wird kostenlos sein und basiert auf der neuen API ClassKit. Mit Apple Teacher wird es eine weitere neue App geben. Lehrer können sich mit ihrer Hilfe weiterbilden und beim Absolvieren der Aufgaben Badges verdienen.

17:35 Uhr: Greg Joswiak spricht jetzt über das Verwalten mehrerer Nutzer an einem iPad mit dem Apple School Manager. Damit lassen sich in weniger als einer Minute 1.500 Apple IDs anlegen. Schüler bekommen ab sofort 200 statt 5 GB Speicherplatz in der iCloud. Die Multiuser-Nutzung steht allerdings nur Schulen zur Verfügung.

17:30 Uhr: Jetzt geht es weiter mit Augmented Reality, es werden auf dem neuen iPad verschiedene AR-Apps gezeigt. Greg Joswiak betont, der A10-Prozessor ist schneller als manche PC-CPU. Das ARKit soll zukünftig verstärkt in Bildungs-Apps zum Einsatz kommen.

17:25 Uhr: Es geht weiter mit digitalen Büchern. Lehrer können in Zukunft über einen Mac digitale Bücher für ihre Schüler bereitstellen. Pages für iOS wird eine neue Funktion zum Erstellen eigener Bücher und Unterrichtsmaterialien erhalten.

17:20 Uhr: Die Katze ist aus dem Sack - Es wird eine neue iPad-Generation geben. Die neue 9,7"-Variante steht Schulen für jeweils 299 US-Dollar zur Verfügung. Auf der Leinwand wird ein Video zum neuen iPad abgespielt, im Fokus der Apple Pencil. Die neuen iPads werden weiterhin mit Touch ID und nicht per Gesichtserkennung entsperrt. Vom Design her bleibt alles beim Alten. Die Apps Numbers, Keynote und Pages werden für den Apple Pencil fit gemacht.

17:15 Uhr: Greg Joswiak betritt die Bühne. Er spricht über den Bildungsmarkt in Verbindung mit dem iPad. Im App Store sind aktuell mehr als 200.000 Apps für Bildung erhältlich. Sein Beitrag wird von Cassey Williams, einer Lehrerin aus London fortgeführt. Craig Joswiak übernimmt wieder und gibt an, dass Apps auf dem iPad browserbasierten Anwendungen deutlich überlegen seien.

17:12 Uhr: Der Apple-CEO spricht jetzt über die Verwendung von iPads im Klassenzimmer. Er führt eine Schule in Shanghai als Beispiel an in der die Schüler den kompletten Unterricht mit einem iPad bewerkstelligen.

17:10: Nun geht es um Swift Playground, die App mit der man selbstständig und leicht Apple's Programmiersprache erlernen kann. Apple möchte 100 Schulen in den USA die bisher über kein IT-Bildungsprogramm verfügen mit dem Programm "ConnectEd" ausstatten. Nach einer kurzen Ansprache der ehemaligen Lehrerin Kathleen Richardson betritt Cook wieder die Bühne.

17:00 Uhr: Zu Beginn wird ein Video gezeigt. Ein Schüler spricht davon wie wichtig Kreativität ist. Danach begrüßt Tim Cook die Gäste. Er sei stolz dieses Event in Chicago abhalten zu können. Cook betont wie wichtig Bildung für Apple ist und dass man in Zukunft auch weiter in Schulen investieren will.

16:15 Uhr: Die ersten Journalisten dürfen im Saal Platz nehmen. Erste Eindrücke von der Location stellten die Reporter von TechnoBuffalo ins Netz (zu sehen auf Twitter).


Kommentieren

4 Kommentare
Stefan am 27.03.2018 18:11
@Gast

Ja, leider wurde heute nur das neue 9,7" iPad vorgestellt.

Gast am 27.03.2018 18:09
Keine weiteren Produkte mehr

Vor 10 Minuten schon haben sie den Apple Store wieder eröffnet. Also ist klar dass keine neue Hardware mehr vorgestellt wird...

Stefan am 27.03.2018 17:20
@BrokenSkill

Apple wird hoffentlich bald zum Punkt kommen und die neue Hardware zeigen^^

BrokenSkill am 27.03.2018 17:19
iPhone

Wie stehen denn die Chanen auf ein iPhone SE 2? Würde doch zeitlich passen

Kommentieren

Weitere News zum Thema

Zulieferer sicher: Apple präsentiert im Herbst fünf Geräte mit Face ID

Dass Apple im Herbst drei neue iPhones vorstellt gilt schon als ziemlich sicher. Jetzt gibt es Neues aus der Zulieferindustrie: Die drei iPhones sollen zusammen mit zwei neuen iPads erscheinen die über ein Face ID-Modul verfügen.

weiter lesen »
Apple registriert weitere iPhones & iPads bei der eurasischen Regulierungsbehörde
Apple hat bei der eurasischen Regulierungsbehörde erneut frische Hardware registriert: Zu den zehn Geräten die in der der letzten Woche eingetragen wurden gesellen sich drei weitere iPads und elf neue iPhones hinzu.
weiter lesen »
Apple veröffentlicht tvOS 11.4.1 & watchOS 4.3.2

Neben der finalen Version von iOS 11.4.1 hat Apple am heutigen Abend auch ein Update für tvOS und watchOS veröffentlicht: tvOS 11.4.1 sowie watchOS 4.3.2 können ab sofort heruntergeladen werden.

weiter lesen »