Gute Nachricht für Entwickler: Apple Search Ads ab August auch im deutschen App Store verfügbar
26.07.2018 15:29 Stefan

Gute Nachricht für Entwickler: Apple Search Ads ab August auch im deutschen App Store verfügbar

Search Ads ist ein Tool von Apple mit dem Entwickler ihre Apps prominent im App Store positionieren können. Ab sofort steht der Dienst Entwicklern in sechs weiteren Ländern zur Verfügung - darunter auch Deutschland.

Werbung schauen sich nur die wenigsten gerne an. Im App Store ist die Anzahl der verschiedenen Apps allerdings so groß dass viele gute Anwendungen in der Masse untergehen. Wenn Entwickler die Möglichkeit haben ihre Software vorzustellen, sei es über redaktionelle Inhalte oder eben Werbung, schnellen die Downloadzahlen in die Höhe. Das zeigt das neue Design des App Stores: Apps die dort von Apple beworben werden verzeichnen über Nacht ein vielfaches der regulären Downloads.

Ab sofort können Entwickler weltweit App Store-Werbung für ihre Apps in sechs weiteren Ländern schalten. Mit Search Ads können kleine Werbefenster im Suchbereich des App Stores platziert werden Die Softwareschmieden haben dabei die Wahl zwischen "Search Ads Advance" und dem etwas günstigeren Programm "Search Ads Basic". Während Werbung die mit der Advance-Version von Search Ads gebucht wurde schon ab dem 2. August um 1 Uhr nachts im App Store zu sehen ist starten Anzeigen von Basic-Kunden erst am 22. August um 19 Uhr unserer Zeit.

Bisher wurde Search Ads-Werbung nur in den USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Neuseeland, Mexiko und in der Schweiz geschalten. Jetzt können Entwickler ihre Angebote auch in Südkorea, Japan, Frankreich, Italien, Spanien und bei uns im deutschen App Store präsentieren. Das günstigere Search Ads Basic richtet sich vor allem an kleinere Entwicklerstudios mit wenig Ressourcen, bezahlt wird für jede Installation der vorgestellten App. Search Ads Advance bietet umfangreichere Funktionen wird aber per Klick auf die Anzeige abgerechnet.

Wie bereits erwähnt werden die Search Ads-Werbeanzeigen nur im Suchen-Tab angezeigt, und das sowohl für Inhalte im iOS- als auch im macOS-App Store. Search Ads-Neukunden können das Tool kostenlos ausprobieren und erhalten von Apple für die Testphase ein Guthaben von 100 US-Dollar.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht Übersicht aller AirPlay-fähigen Smart TVs

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas haben mehrere Smart-TV-Hersteller angekündigt, dass ihre Geräte in Zukunft AirPlay 2 und andere Apple-Dienste unterstützen werden. Apple hat jetzt eine Liste von Fernsehern mit AirPlay-Support veröffentlicht.

weiter lesen »
iOS 12.1.2 liefert neue Hinweise zum Smart Battery Case für das iPhone XS

Über das Smart Battery Case für das iPhone XS haben wir in den vergangenen Wochen vermehrt berichtet. Der Reddit-Nutzer Rationalspace787 hat nun mit einer unkonventionellen Methode einen weiteren Hinweis auf die Schutzhülle in iOS 12.1.2 entdeckt.

weiter lesen »
Neue iPhones, iPads, Macs & mehr: Das erwartet uns in 2019
Im neuen Jahr wird Apple wieder eine ganze Reihe an neuer Hard- und Software vorstellen. Neben dem gewohnten iPhone-Line-up bestehend aus drei Smartphones erwarten wir neue iPads, Macs und diverse andere Geräte. Wir fassen zusammen, was vom Apple-Jahr 2019 bisher bekannt ist.
weiter lesen »