iPhone SE 2 - weitere Details und Infos durchgesickert
21.04.2018 09:30

iPhone SE 2 - weitere Details und Infos durchgesickert

Insider aus Apples Lieferkette und Zubehöranbieter behaupten erfahren zu haben, wie das neue 4-Zoll-Gerät aussehen wird. Optisch wird sich nicht viel verändern, technisch dagegen schon.

Gerüchte rund um das iPhone SE 2 sind schon seit längerer Zeit im Umlauf, nun wird es so langsam seriöser um das neue iPhone SE 2, der Nachfolger des im März 2016 erschienenen iPhones SE im 4-Zoll Format könnte bereits in wenigen Wochen auf den Markt kommen.
Nähere Details sind auch bereits bekannt, der japanische Blog Macotakara berichtet über ähnliches Aussehen wie das ursprüngliche iPhone SE, die Hardware soll jedoch erneuert werden.

iPhone 7 als technische Vorlage

Das neue Modell soll angeblich erstmals den A10-Fusion-Chip bekommen, ein Chip der uns bereits vom iPhone 7 bekannt ist. Das iPhone SE hat noch den A9 aus dem iPhone 6s drin. Auch der analoge Kopfhöreranschluss mit 3,5-mm-Buchse soll weggelassen werden, was wir äußert schade finden. Scheinbar basiert jedoch das iPhone SE 2, weitestgehend auf der iPhone 7 Hardware, so dass Apple möglichst viel 1zu1 übernehmen will. Einen Touch-ID-Fingerabdrucksensor soll das "iPhone SE 2" weiterhin bekommen.

Elf weitere iPhone-Modelle geplant

Zuletzt sind regulatorische Unterlagen aufgetaucht, welche dafür sprechen, dass Apple bald neue iPhone-Modelle plant. Sage und schreibe elf verschiedene Produktnummern, welche der Konzern aktuell nicht verwendet, sind in der Datenbank der Eurasian Economic Commission (EEC) aufgetaucht. Diese Datenbank wird von Apple in der Regel nur wenige Wochen vor dem Release neuer Produkte bestückt. Alle Geräte sollen "Smartphones mit iOS-11-Betriebssystem" sein. Aus welchem Grund es sich dabei um derart viele Produktnummern handelt, ist unklar vermutlich plant Apple lediglich verschiedene Varianten seiner Geräte für unterschiedliche Märkte.

Wie schaut es denn bei euch aus? Wäre das iPhone SE 2 interessant?
Ich selbst nutze neben einem iPhone 7, noch das iPhone SE und finde es liegt deutlich angenehmer in der Hand.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple kündigt iPad Pro- und Mac-Event für den 30. Oktober an: Es gibt noch mehr zu entdecken

Der Termin für Apples zweite Herbstveranstaltung steht offiziell fest : 30. Oktober an der Howard Gilman Opera House in New York City. Apple hat die Veranstaltungsdetails offiziell mit dem Slogan "Es gibt noch mehr zu entdecken" als Teaser angekündigt.

weiter lesen »
Ming-Chi Kuo: Neue Macs & Apple Car mit ARM-Prozessor

Vom Apple-Experten Ming-Chi Kuo gibt es wieder einen neuen Investorenbericht. In dem Papier prognostiziert Kuo dass Apple ab 2020 Macs mit ARM-Prozessoren ausstatten wird - und auch das Apple Car soll von einer solchen CPU gesteuert werden.

weiter lesen »
MockUp zeigt wie das neue 2018er iPad aussehen könnte
Alle Zeichen deuten darauf hin, dass in knapp zwei Wochen Apple uns das neue iPad vorstellen wird. Neu aufgetauchte Mockups zeigen, wie das 2018er iPad aussehen könnte.
weiter lesen »