iPhone SE, iPhone 6s, iPhone X, Apple Watch Edition & Series 1: Verkauf wird eingestellt
13.09.2018 11:21 Stefan

iPhone SE, iPhone 6s, iPhone X, Apple Watch Edition & Series 1: Verkauf wird eingestellt

Apple hat auf dem gestrigen Special Event das iPhone Xr, Xs und das iPhone Xs Max angekündigt und gleichzeitig das Ende von anderer Hardware besiegelt: Ab sofort können das iPhone 6s, das SE und das erst im letzten Jahr erschienene iPhone X nicht mehr bestellt werden. Auch die Apple Watch ist betroffen.

Gestern vor der Keynote hat Apple seinen Online-Shop kurz vom Netz genommen um ihn zu aktualisieren. Als er wieder online ging war das neue Shop-Lineup ersichtlich das Apple auf dem Event nicht konkret angesprochen hat. Neu hinzugekommen sind das iPhone Xr, das iPhone Xs sowie das 6,5 Zoll große iPhone Xs Max.

Zum Bedauern vieler Fans wird der Verkauf des vor allem wegen seiner Größe und seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis beliebten iPhone SE eingestellt. Auch das erst vor einem Jahr in den Handel gekommene iPhone X wird nicht mehr produziert oder von Apple im eigenen Shop angeboten. Damit bewahrheitete sich eine Meldung über die wir Mitte Juli schon gesprochen haben. Das gleiche Schicksal trifft das iPhone 6s, dessen Ende aber abzusehen war.

Nach dem Wegfall des iPhone SE ist das iPhone 7 mit 4,7 Zoll Displaygröße jetzt das kleinste Apple-Smartphone, und auch die beiden iPhone 8-Modelle sind noch zu haben. Wer über den Kauf eines der beiden Geräte nachgedacht hat kann, falls er noch zögerte, seine Kaufentscheidung nun noch einmal überdenken denn Apple hat sowohl das iPhone 7 als auch das iPhone 8 im Preis gesenkt:

  • iPhone 7 mit 32 GB für 519 Euro
  • iPhone 7 mit 128 GB für 629 Euro
  • iPhone 7 Plus mit 32 GB für 649 Euro
  • iPhone 7 Plus mit 128 GB für 759 Euro
  • iPhone 8 mit 64 GB für 679 Euro
  • iPhone 8 mit 256 GB für 849 Euro
  • iPhone 8 Plus mit 64 GB für 789 Euro
  • iPhone 8 Plus mit 256 GB für 959 Euro

Bei der Apple Watch gibt es ebenfalls ein Modell das nicht mehr angeboten wird. Die Apple Watch Edition richtete sich besonders an gut betuchte Kunden und ist seitdem der Shop wieder am Netz ist nicht mehr bestellbar. Vermutlich hat die Uhr mit einem Gehäuse aus exklusiven Materialien wie Gold oder Keramik mit Kaufpreisen von bis zu 20.000 Euro nicht mehr genug Abnehmer gefunden. Die Apple Watch Series 3 ist somit mit einem Preis von 299 Euro ohne LTE die günstigste Smartwatch im Shop.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 12.1.1, tvOS 12.1.1, macOS Mojave 10.14.2 & watchOS 5.1.2 Beta 1 mit einigen Neuerungen

Gestern Nacht hat Apple vier frische Betas seiner Betriebssysteme veröffentlicht: Die zweiten Vorab-Versionen von iOS 12.1.1, tvOS 12.1.1 und macOS Mojave 10.14.2 sowie die erste Beta von watchOS 5.1.2 stehen für Entwickler zum Download bereit.

weiter lesen »
Apple Pay: Übersicht über alle kompatiblen Geräte

Der Deutschlandstart von Apple Pay steht kurz bevor. Nachdem gestern die deutsche Infoseite für den Bezahldienst online gegangen ist, folgt nun ein Support-Dokument das alle mit Apple Pay kompatiblen Geräte auflistet.

weiter lesen »
Zeigt die Anleitung des Mac mini ein neues Apple Display?

Eigene Monitore baut Apple schon seit 2016 nicht mehr. Das könnte sich bald ändern: In der Kurzanleitung des vor kurzem vorgestellten Mac mini ist ein bisher unbekanntes Apple-Anzeigegerät zu sehen, bei dem es sich um ein neues Apple Display handeln könnte.

weiter lesen »