Nächste Apple Watch ganz ohne mechanische Knöpfe?
11.06.2018 12:40

Nächste Apple Watch ganz ohne mechanische Knöpfe?

Die Anzahl von mechanischen Bedienelemente hat Apple bereits bei einigen Produkten reduziert, als nächstes könnte wohl auch die Apple Watch dran kommen.

Bei dem iPhone war es der Home-Button, bei dem MacBook das Touchpad. Beide haben in den neueren Geräten keine mechanische Komponente mehr, sondern es werden sogenannte Sensortasten verwendet. Da der Nutzer ein Feedback für seine Aktionen erwartet, wird von Apple zusätzlich die Taptic Engine verwendet. Wird die Sensortaste durch den Nutzer betätigt, reagiert die Taptic Engine mit Vibration und gibt so ein interaktives Feedback an den Nutzer weiter.

So wird einigen Berichten nach, auch der Apple Watch ergehen. Sowohl der vorhandene Knopf, als auch die digitale Krone sollen durch Sensortasten ersetzt werden. Die Krone bleibt zwar weiterhin drehbar, allerdings nicht mehr drückbar. Mit dem Wegfall der mechanischen Tasten kann sowohl Platz gespart, als auch die Wasserdichtigkeit verbessert werden.

Eventuell zusätzlicher Herzfrequenzmesser in dem Sensorknopf

Die Rückseite der Apple Watch hat zwar bereits einen Sensor, dieser funktioniert jedoch nur eingeschränkt gut, so dass derzeit lediglich ein Brustgurt für eine zuverlässigere Messung herangezogen werden kann.(wie wir bereits berichtet haben) Die Sensortaste könnten den verbauten optischen Herzfrequenzmesser unterstützten bzw. zusätzliche gesonderte Messungen ermöglichen.

Langfristig hat Apple das Ziel, die Apple Watch ganz ohne alle Knöpfe zu produzieren, die Uhr würde nur über Fingerberührungen bedient werden.

Ob bereits die in diesem Jahr erscheinende neue Version der Apple Watch die Sensorknöpfe bekommen wird, oder erst die 2019er Version, ist bisher nicht bekannt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Nicht nur für Opern-Fans: Apple Music mit neuer Klassik-Rubrik

Apple hat der "Entdecken"-Sektion in Apple Music und iTunes eine neue Kategorie hinzugefügt: Ab sofort stehen Abonnenten der Musik-Flatrate zahlreiche Klassik-Titel und auch ganze Opern zur Verfügung.

weiter lesen »
Apple lässt sich AR-Brille & AR-Windschutzscheibe patentieren
Apple hat sich wieder neue Technik als Patent eintragen lassen die für autonome Fahrzeuge angedacht ist: Der Konzern aus Cupertino sicherte sich beim Europäischen Patentamt die Patentrechte für eine AR-Brille und eine Windschutzscheibe mit AR-Technologie.
weiter lesen »
Apple Pay in Deutschland: Das sagen die Banken zu Apple's Bezahldienst

Seit gestern ist es amtlich: Apple wird sein Bezahlsystem Apple Pay noch in diesem Jahr in Deutschland ausrollen, doch welche Bank wird den Dienst unterstützen? Wir haben alle Statements von deutschen Kreditinstituten die bisher veröffentlicht wurden für euch zusammengetragen.

weiter lesen »