Siri angeblich zentrales Thema auf der WWDC-Keynote
05.06.2016 14:08 PBR85

Siri angeblich zentrales Thema auf der WWDC-Keynote

Laut einem Marktanalysten werde das zentrale Thema der WWDC-Keynote am 13. Juni der Sprachassistent Siri sein, den Apple derzeit stark ausbaue. Die Rede ist unter anderem von Schnittstellen für Drittanbieter-Apps und mehr Funktionen für den Sprachassistenten.

In etwas mehr als einer Woche findet die diesjährige WWDC-Keynote statt und Apple stellt auf dieser auch öfters mal neue Geräte vor, obwohl sich die WWDC und die dazugehörige Keynote eigentlich nur um Softwareneuheiten drehen. Dieses Jahr werden aber wohl nur Apples Software-Neuerungen vorgestellt werden, obwohl es erst so aussah, dass ein neues Thunderbolt Display vorgestellt werden wird.

Welche neue Software werden wir also zu sehen bekommen? Mit Sicherheit iOS 10 sowie OS X 10.12, welches möglicherweise auch in macOS umbenannt werden wird. Daneben auch wahrscheinlich eine neue Version von tvOS und watchOS, also den Betriebssystemen für den Apple TV und die Apple Watch. Eine weitere Neuerungen wird laut der Meinung des Marktanalysten Amit Daryanani von RBC Capital Markets in eine verbesserten Version von Siri bestehen.

Genau genommen soll es sogar das zentrale Thema der Keynote werden. Dass eine überarbeitete Version von Siri ansteht, kündigte sich dabei schon im letzten Monat an. So wurde berichtet, dass Apple an Siri-Schnittstellen arbeite, sodass Drittanbieter-Apps den Sprachassistenten ebenfalls nutzen werden können. Außerdem soll Siri allgemein leistungsfähiger werden, und was hier möglich ist zeigt beispielsweise der Sprachassistent Viv, den ehemalige Siri-Entwickler kürzlich vorgestellt haben.

Außerdem heißt es, dass Apple als Antwort auf Amazons Echo und Googles Home einen eigenen Heimassistenten entwickelt, der auf einer stark erweiterten Siri-Version basieren soll. Unklar ist derzeit, ob es ein eigenständiges Gerät werden wird, oder auf einer neuen Version des Apple TV basieren wird. Die Vorstellung eines neuen Apple TVs wäre ausgehend von den derzeitigen Gerüchten jedoch unwahrscheinlich.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Neues iPod Touch wird morgen veröffentlicht, AirPower-Ladematte Veröffentlichung steht unmittelbar bevor

Schaut man sich das aktuelle Update der iOS Beta-Version 12.2, so sieht es aus, als würde die Veröffentlichung der AirPower-Ladematte unmittelbar bevor stehen. Erhebliche Änderungen im Quellcode, der für das drahtlose Laden zuständig ist, führen weitere Geräte auf.

weiter lesen »
Apple News Magazines, Apple Video & Apple Pay Card: Bericht nennt Preise und Termine

Kommenden Montag findet im Steve Jobs Theater in Cupertino das Frühlings-Event "It's show time" statt. Interne Quellen bei Apple haben jetzt Binyamin Goldman von Appletoolbox mehr über die erwarteten Dienste "Apple News Magazines" und "Apple Video" sowie zur Kreditkarte "Apple Pay Card" verraten.

weiter lesen »
Apple AirPods - Erstaunliches Kundenfeedback

Mit der Veröffentlichung der AirPods setzte Apple 2016 einen neuen Standard für kabellose Kopfhörer. Eine Umfrage von Counterpoint Research ergibt nun, welche Anforderungen Kunden bei den AirPods für als wichtig empfinden.

weiter lesen »