WWDC: Apple schickt Einladungen für die Keynote raus und gibt die genaue Startzeit bekannt
01.06.2016 20:23 PBR85

WWDC: Apple schickt Einladungen für die Keynote raus und gibt die genaue Startzeit bekannt

Apple hat angefangen Einladungen zur WWDC-Keynote zu verschicken und gibt auch die genaue Startzeit an, die wieder mal 10 Uhr Ortszeit und 19 Uhr deutscher Zeit entspricht. Als Neuerungen erwarten uns iOS 10, OS X 10.12 sowie neue Versionen von tvOS und watchOS und möglicherweise auch neue Geräte.

Mitte April bestätigte Apple die damals kursierenden Gerüchte, dass die diesjährige WWDC am 13. Juni beginnen wird. Gewöhnlich hält Apple dabei zum Auftakt dieser Entwicklerkonferenz erst mal eine Keynote am Morgen des ersten Tages ab. Nun hat Apple angefangen Einladungen für diese Keynote zu verschicken und informiert gleichzeitig auch über die Startzeit.

So beginnt die diesjährige WWDC-Keynote am übernächsten Montag um 10 Uhr Ortszeit in San Francisco, was wiederum 19 Uhr deutscher Zeit entspricht. Wie gewöhnlich wird der Fokus auf den Software-Neuheiten liegen, also in diesem Fall iOS 10, OS X 10.12 welches möglicherweise macOS heißt, tvOS sowie watchOS. Wie immer kann es auch diesmal sein, dass wir das eine oder andere neue Gerät zu sehen bekommen, beispielsweise neue Thunderbolt Displays.

Wir sind gespannt, was Apple parat hält und werden wie immer auf unserer Facebook-Seite einen LiveTicker anbieten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple AirPods - Erstaunliches Kundenfeedback

Mit der Veröffentlichung der AirPods setzte Apple 2016 einen neuen Standard für kabellose Kopfhörer. Eine Umfrage von Counterpoint Research ergibt nun, welche Anforderungen Kunden bei den AirPods für als wichtig empfinden.

weiter lesen »
Apples AR-Brille - was wir bis jetzt wissen

Der von einem Analysten veröffentlichte Bericht sorgt für Staunen. Laut diesem Bericht könnte Apple schon 2020 eine AR-Brille auf den Markt bringen, was seit geräumiger Zeit in der Gerüchteküche diskutiert wird.

weiter lesen »
Neue iPhones - Weiterhin ein Verkaufsflop

Apples Verkaufszahlen gehen weiterhin zurück. So auch bei den neuen Modellen. Dies zeigt eine Analyse der Umsatzzahlen Apples. Vor allem im Raum Asien ist die Nachfrage sehr gering.

weiter lesen »