Abstürze unter iOS 11 - Update auf iOS 11.2 behebt das Problem nicht von allein
04.12.2017 18:59

Abstürze unter iOS 11 - Update auf iOS 11.2 behebt das Problem nicht von allein

Wie wir bereits berichtet haben, ist iOS 11.2 erschienen, was mit der offiziellen Einführung von Apple Cash in den USA und anderen kleineren Verbesserung aufwartet. Viel wichtiger dürfte aber für einige iPhone Nutzer sein, dass mit diesem Update ein lästiges Absturzproblem behoben wird, welches seit dem 02. Dezember kursiert. 

Grund für diese Serie von Abstürzen auf einigen iPhones ist ein Datums-Bug in iOS 11.1.2. Dabei scheint es, dass euer iPhone immer wieder von alleine neu startet. Jedoch beendet sich dabei das Springboard, welches für den Homescreen sowie die saubere Verwaltung der Apps verantwortlich ist und nicht gleich das komplette System. 

Wie dem auch sei, Abstürze gleich welcher Art sind lästig und müssen behoben werden. Genau dafür stellt Apple jetzt iOS 11.2 bereit, was aber die Abstürze allein unter Umständen nicht behebt. Vielmehr müsst Ihr selbst aktiv werden und die Benachrichtigungen in den App-Einstellungen deaktivieren, um etwaige Abstürze beim Updaten eures Systems zu vermeiden, welche dann eventuell schwerwiegendere Probleme mit sich bringen würden. 

Dabei geht Ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die "Einstellungen" unter iOS
  2. Öffnet "Mitteilungen" in den Einstellungen
  3. Wählt eure Apps aus, bei denen Ihr Mitteilungen erlaubt habt
  4. Deaktiviert alle Arten von Mitteilungen

Alternativ dazu könnt Ihr auch in den "Einstellungen" die Funktion "nicht stören" aktivieren.

Nun kann iOS sicher aktualisiert und nach erfolgreichem Update die Mitteilungen wieder aktiviert werden.



Kommentieren

Kommentar
asdfghjkl4711 am 18.02.2018 15:21
Ios 11

iOS 11 ist das schlechteste iOS aller Zeiten. Nicht zuletzt weil 32 Bit Apps nicht mehr unterstützt werden....

Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple erlaubt ab sofort doppelt so viele Vorschaubilder im App Store

Im Moment gibt es für jede App im App Store nur fünf Vorschaubilder, vor allem bei kostenpflichtigen Apps wünscht man sich aber manchmal mehr. Nun hat Apple bekanntgegeben dass Entwickler jetzt bis zu zehn Bilder pro App verwenden können.

weiter lesen »
iOS- watchOS- tvOS- und macOS High Sierra-Update beheben Absturz durch Schriftzeichen

Apple hat Updates für iOS, watchOS, tvOS und High Sierra herausgebracht, die den von indischen Schriftzeichen bedingten Absturz, von Apps oder sogar dem Betriebssystem beheben.

weiter lesen »
Apple enthüllt neue Funktionen von iOS 12

Bereits vor gut zwei Wochen haben wir darüber berichtet, dass Apple einige angekündigte neue Features von iOS 12 auf das nächste Jahr verschoben hat. Jetzt sind weitere Details zum jährlichen iOS-Update bekannt geworden.

weiter lesen »