Abstürze unter iOS 11 - Update auf iOS 11.2 behebt das Problem nicht von allein
04.12.2017 18:59

Abstürze unter iOS 11 - Update auf iOS 11.2 behebt das Problem nicht von allein

Wie wir bereits berichtet haben, ist iOS 11.2 erschienen, was mit der offiziellen Einführung von Apple Cash in den USA und anderen kleineren Verbesserung aufwartet. Viel wichtiger dürfte aber für einige iPhone Nutzer sein, dass mit diesem Update ein lästiges Absturzproblem behoben wird, welches seit dem 02. Dezember kursiert. 

Grund für diese Serie von Abstürzen auf einigen iPhones ist ein Datums-Bug in iOS 11.1.2. Dabei scheint es, dass euer iPhone immer wieder von alleine neu startet. Jedoch beendet sich dabei das Springboard, welches für den Homescreen sowie die saubere Verwaltung der Apps verantwortlich ist und nicht gleich das komplette System. 

Wie dem auch sei, Abstürze gleich welcher Art sind lästig und müssen behoben werden. Genau dafür stellt Apple jetzt iOS 11.2 bereit, was aber die Abstürze allein unter Umständen nicht behebt. Vielmehr müsst Ihr selbst aktiv werden und die Benachrichtigungen in den App-Einstellungen deaktivieren, um etwaige Abstürze beim Updaten eures Systems zu vermeiden, welche dann eventuell schwerwiegendere Probleme mit sich bringen würden. 

Dabei geht Ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die "Einstellungen" unter iOS
  2. Öffnet "Mitteilungen" in den Einstellungen
  3. Wählt eure Apps aus, bei denen Ihr Mitteilungen erlaubt habt
  4. Deaktiviert alle Arten von Mitteilungen

Alternativ dazu könnt Ihr auch in den "Einstellungen" die Funktion "nicht stören" aktivieren.

Nun kann iOS sicher aktualisiert und nach erfolgreichem Update die Mitteilungen wieder aktiviert werden.



Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Unicode-Konsortium veröffentlicht Auswahl neuer Emojis für 2018

Wie immer zum Jahresende hat das Unicode-Konsortium auch dieses Jahr eine Reihe neuer Emojis ausgewählt die im nächsten Jahr erscheinen werden. Von den mehr als 150 vorgeschlagenen Symbolen wird es aber nur ein Bruchteil in die QuickType-Tastatur von iOS 12 schaffen.

weiter lesen »
Apple Support auf Twitter: Apple Pay Cash deaktiviert, Bezahldienst derzeit ohne Funktion

Mit dem Release von iOS 11.2 sollten Nutzer aus den Vereinigten Staaten auf ihrem iPhone oder iPad Apple Pay Cash aktivieren können, der offizielle Start war gestern. Laut dem Apple Support wurde die Funktion aber vorübergehend deaktiviert.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht iOS 11.2 - Apple Cash vorerst nur in USA

Zum Wochenende hat Apple mit iOS 11.2 überraschend ein Update für sein mobiles Betriebssystem online gestellt. Neben diversen Verbesserungen und Fehlerbehebungen gehört Apple Pay Cash zu den neuen Funktionen.

weiter lesen »