Apple Health Records kommt mit FHIR Standard
30.01.2018 10:18 Maik

Apple Health Records kommt mit FHIR Standard

Apple führt mit dem kommenden iOS Update auf die Version 11.3 eine Art Patientenakte ein, welche medizinische Daten aus unterschiedlichen Quellen auf euer iOS Device zusammenführen soll.

Mit iOS 11.3 das im Frühjahr erscheinen wird, erhalten Zahlreiche neue Anwendungen Einzug auf dem iPhone sowie iPad. Darunter ist eine Funktion zur Leistungs- und Akku-Verwaltung, neuen ARKit-Unterstützungen aber eben auch die schon erwähnte Einführung einer digitalen Gesundheitsakte. Es wird sich dabei um eine Erweiterung der Apple Health App handeln mit der Bezeichnung "Health Records". 

Hierbei sollen medizinische Daten aus Bereichen wie z.B. Allergien, Impfungen, Laborergebnissen, Medikamenten oder Vorerkrankungen aus verschiedenen Quellen in der Health App zusammengefügt werden. Da solche Informationen aus unterschiedlichen Quellen bezogen werden, setzt Apple auf den international anerkannten "Fast Healthcare Interoperability Resources" (FHIR) Standard.

Dieser FHIR Standard (ausgesprochen wie engl. "fire") unterstützt den Austausch von Daten zwischen den einzelnen Softwaresystemen im Gesundheitswesen. Wie Apple kürzlich bekannt gab, wird über diesen Standard auch die digitale Patientenakte unter iOS 11.3 kommunizieren, bzw. Daten empfangen. Allerdings müssen die verschiedenen Anbieter im Gesundheitswesen auch Apples Health Record Funktion unterstützen und genau dies dürfte Anfangs noch das große Problem sein. Bisher haben offiziell nur 12 Krankenhäuser in den USA bestätigt, an Apples Health Records teilzunehmen. Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis auch in Europa diverse Gesundheitseinrichtung nachziehen. 

Ohne Zweifel stellt diese Anwendung für den Nutzer eine weitaus transparentere Überwachung seiner Gesundheit da, als es bisher der Fall ist. Zu welchem Preis dies aber auch mit Blick auf den Datenschutz einhergeht, wird sich wohl schon bald zeigen. 


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht iOS 12.1.3 für iOS-Geräte und watchOS 5.1.3 für die Apple Watch

Zwei Wochen nach der Veröffentlichung der neuesten Beta-Versionen für Entwickler, hat Apple heute die finalen Versionen von iOS 12.1.3 für iOS-Geräte und watchOS 5.1.3 für die Apple Watch veröffentlicht.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht iOS 12.1.3 developer beta 4

Apple hat gestern Abend die vierte Beta-Version von iOS 12.1.3 veröffentlicht. Ein öffentliches Update für alle dürfte demnach in wenigen Tagen folgen.

weiter lesen »
Mehr als 75 Prozent: Apple bestätigt Verbreitungsgrad von iOS 12

Anfang Dezember knackte iOS 12 beim Verbreitungsgrad die 70-Prozent-Marke, jetzt hat Apple offiziell bestätigt: iOS 12 ist aktuell auf mehr als 75 Prozent aller Apple-Geräte installiert.

weiter lesen »