Apple veröffentlicht iOS 11.1 Public Beta
02.10.2017 17:11 Stefan

Apple veröffentlicht iOS 11.1 Public Beta

Bereits vergangenen Donnerstag hat Apple die Public Beta von iOS 11.1 für alle am Beta-Programm angemeldeten User zum Download freigegeben. Neben Sicherheits-Updates die für den Nutzer nicht sichtbar sind, bringt iOS 11.1 auch Verbesserungen für diverse Apps.

Analog zu den neuen MacBook Pro-Modellen schlägt jetzt die QuickType-Tastatur bei der Eingabe eines Wortes wie „lachen" oder „Herz" drei Emojis statt nur einem vor. So wird es in Zukunft noch einfacher Emojis in Nachrichten einzufügen, denn wenn mal das Wort das mit einem Smiley verknüpft ist, spart man sich den Umweg über das Emoji-Menü.

iOS 11.1 glänzt weiterhin mit Tweaks an der Benutzeroberfläche und Animationen wie „Fluid Scrolling" wenn man z. B. auf einer Webseite den oberen Bildschirmrand berührt. Auch Mitteilung die angezeigt werden wenn man sich in einer App befindet wurden neu animiert und die Herzfrequenz in der Health App erhält ein neues Design. Mit dem Update auf iOS 11.1 verzichtet Apple nun auf ein haptisches Feedback falls man sein Passwort im Sperrbildschirm falsch eingibt.

Die iOS 11.1 Public Beta kann jeder herunterladen und testen. Dafür muss man nichts weiter tun als sich beim kostenlosen Beta-Programm von Apple zu registrieren. Wir rechnen mit der finalen Version von iOS 11.1 in den nächsten Tagen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht iOS 12.1.3 developer beta 4

Apple hat gestern Abend die vierte Beta-Version von iOS 12.1.3 veröffentlicht. Ein öffentliches Update für alle dürfte demnach in wenigen Tagen folgen.

weiter lesen »
Mehr als 75 Prozent: Apple bestätigt Verbreitungsgrad von iOS 12

Anfang Dezember knackte iOS 12 beim Verbreitungsgrad die 70-Prozent-Marke, jetzt hat Apple offiziell bestätigt: iOS 12 ist aktuell auf mehr als 75 Prozent aller Apple-Geräte installiert.

weiter lesen »
Erste Tests: Apple ist mit iOS 13 schon im Netz unterwegs

Apple hat die streng abgeschotteten internen Tests mit iOS 13 wohl beendet und war zum Jahresende mit entsprechenden Geräten im Netz unterwegs. Mit dem neuen iOS wurde u. a. die Webseite von MacRumors besucht.

weiter lesen »