Apple veröffentlicht iOS 11.2 - Apple Cash vorerst nur in USA
02.12.2017 18:15

Apple veröffentlicht iOS 11.2 - Apple Cash vorerst nur in USA

Zum Wochenende hat Apple mit iOS 11.2 überraschend ein Update für sein mobiles Betriebssystem online gestellt. Neben diversen Verbesserungen und Fehlerbehebungen gehört Apple Pay Cash zu den neuen Funktionen.

Die gute Nachricht ist, dass der Bezahldienst zum Senden und Empfangen von Geld via iMessage und Siri nun endlich den Weg in ein offizielles iOS-Release gefunden hat. Leider funktioniert Apple Pay Cash mit iOS 11.2 vorerst nur in den USA, der Rest der Welt muss sich noch in Geduld üben.

Besitzer eines iPhone 8, 8 Plus oder iPhone X dürfen sich nach der Aktualisierung über schnellere Ladezeiten beim drahtlosen Aufladen freuen. Für das iPhone X gibt es drei neue Live-Wallpaper und bei der Podcast-, Mail- und Kalender-App sowie bei den Bedienhilfen wie VoiceOver werden Fehler behoben. Auf der Liste der Verbesserungen stand bei Apple auf jeden Fall auch der Homescreen und der Sperrbildschirm, bei letzterem führten die Musiksteuerelemente zu Fehlern. In manchen Fällen öffnete sich in den Optionen statt des Einstellungsmenüs nur ein weißer Bildschirm - auch dieses Problem wurde gelöst.

Das Update auf iOS 11.2 ist knapp 373 Mehabyte groß und kann wie gewohnt in den Einstellungen unter „Allgemein -> Softwareupdate“ geladen werden. Der Grund für die rasche Veröffentlichung von iOS 11.2 liegt wohl darin, dass wegen eines Programmierfehlers beim Datum iOS-Geräte zum heutigen Tag einfach abstürzen können.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Unicode-Konsortium veröffentlicht Auswahl neuer Emojis für 2018

Wie immer zum Jahresende hat das Unicode-Konsortium auch dieses Jahr eine Reihe neuer Emojis ausgewählt die im nächsten Jahr erscheinen werden. Von den mehr als 150 vorgeschlagenen Symbolen wird es aber nur ein Bruchteil in die QuickType-Tastatur von iOS 12 schaffen.

weiter lesen »
Apple Support auf Twitter: Apple Pay Cash deaktiviert, Bezahldienst derzeit ohne Funktion

Mit dem Release von iOS 11.2 sollten Nutzer aus den Vereinigten Staaten auf ihrem iPhone oder iPad Apple Pay Cash aktivieren können, der offizielle Start war gestern. Laut dem Apple Support wurde die Funktion aber vorübergehend deaktiviert.

weiter lesen »
Abstürze unter iOS 11 - Update auf iOS 11.2 behebt das Problem nicht von allein

Wie wir bereits berichtet haben, ist iOS 11.2 erschienen, was mit der offiziellen Einführung von Apple Cash in den USA und anderen kleineren Verbesserung aufwartet. Viel wichtiger dürfte aber für einige iPhone Nutzer sein, dass mit diesem Update ein lästiges Absturzproblem behoben wird, welches seit dem 02. Dezember kursiert. 

weiter lesen »