Apple veröffentlicht iOS 11.2 Beta jetzt auch für iPhone X
04.11.2017 13:00 Stefan

Apple veröffentlicht iOS 11.2 Beta jetzt auch für iPhone X

Käufer des iPhone X die auf ihrem alten iPhone die Beta von iOS 11.2 installiert und ihre Konfiguration als Backup in die Cloud gespeichert haben, hatten ein Problem mit dem Einrichten des neuen Smartphones, denn für das iPhone X gab es zum Verkaufsstart keine entsprechende iOS-Betaversion. Diesen Mangel hat Apple nun behoben.

Wer zum Kreis der Betatester gehörte staunte nicht schlecht als das iPhone X sich weigerte, nach der Inbetriebnahme das Einspielen der Konfiguration des Altgeräts über die Cloud durchzuführen. Bis gestern Abend gab es keine iOS 11.2 Betaversion und somit hatten die Käufer des neuen Apple-Flaggschiffs nur die Möglichkeit, ihr iPhone X als neues Gerät einzurichten. Neben dem Umstand dass man sich händisch alle Apps zusammensuchen muss kommt der Zeitaufwand hinzu den man benötigt um alle seine Daten wieder einzutippen.

Apple hat nach Bekanntwerden des Problems sofort reagiert und gestern Abend ein iOS-Update für das iPhone X zum Download freigegeben. Die Aktualisierung ist bis auf drei zusätzliche Live-Wallpaper identisch mit der bereits veröffentlichten iOS 11.2 Beta und kann direkt vom iPhone aus installiert werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht iOS 12.1.3 developer beta 4

Apple hat gestern Abend die vierte Beta-Version von iOS 12.1.3 veröffentlicht. Ein öffentliches Update für alle dürfte demnach in wenigen Tagen folgen.

weiter lesen »
Mehr als 75 Prozent: Apple bestätigt Verbreitungsgrad von iOS 12

Anfang Dezember knackte iOS 12 beim Verbreitungsgrad die 70-Prozent-Marke, jetzt hat Apple offiziell bestätigt: iOS 12 ist aktuell auf mehr als 75 Prozent aller Apple-Geräte installiert.

weiter lesen »
Erste Tests: Apple ist mit iOS 13 schon im Netz unterwegs

Apple hat die streng abgeschotteten internen Tests mit iOS 13 wohl beendet und war zum Jahresende mit entsprechenden Geräten im Netz unterwegs. Mit dem neuen iOS wurde u. a. die Webseite von MacRumors besucht.

weiter lesen »