Exklusiv für iPhone 8: Emoji-Nachfolger Animoji kommt mit iOS 11
09.09.2017 13:51

Exklusiv für iPhone 8: Emoji-Nachfolger Animoji kommt mit iOS 11

Mit iOS 11 halten viele Neuerungen auf iPhone, iPad und iPod touch Einzug. Dazu gehören beim neuen OLED-iPhone u.a. volle Augmented Reality-Unterstützung und die neue Gesichtserkennung "Face ID". Wie jetzt bekannt wurde wird es mit iOS 11 auch eine neue Art von Emojis geben - die Animoji.

Die finale Fassung einer Software nennt man man in Entwicklerkreisen "Gold" oder auch "Golden Master". Gestern Abend wurde die Golden Master von iOS 11 diversen Redaktionen wie 9to5mac oder MacRumors zugespielt. Mit dem Animoji wird Apple exklusiv in iOS 11 den Emoji-Nachfolger einführen. Bei den Animojis handelt es sich um Emojis im altbekannten Style, allerdings kann man diese nun mit Hilfe der im iPhone 8 (iPhone Edition oder iPhone X) verbauten Technik nun mit eigenen Mimiken und Gestiken animieren. Daher auch die Bezeichnung "Animoji" - animierte Emojis.

Auf Twitter hat der Entwickler Steve Stroughton-Smith bereits einige Animojis gepostet, welche ihr in unserer Galerie sehen könnt. Dort findet ihr auch eine Schemazeichnung, welche Bereiche eines Gesichts vom iPhone 8 gescannt werden können. Dazu gehören die Augenbrauen, Wangen, das Kinn, die Augen, der Kiefer, die Lippen, der Mund und darüber hinaus erkennt das Smartphone ob die Person traurig oder glücklich ist.

Das neue iPhone und iOS 11 wird am 12. September 2017 um 19 Uhr deutscher Zeit im Steve Jobs Theater auf dem Gelände des Apple Parks vorgestellt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht vierte Beta von iOS 12 mit neuen Features & Verbesserungen

Die neue und mittlerweile vierte Beta von iOS 12 wurde gestern Abend von Apple für Entwickler zum Download freigegeben. Wir zeigen euch die Neuerung die man bisher in die Betas integriert hat.

weiter lesen »
Endlich gelöst: iOS 11.4.1 behebt Problem mit dem Akku

Nach dem Update auf iOS 11.4 meldeten mehrere Nutzer im Apple-Supportforum Probleme mit der Akkuleistung ihrer Smartphones. Mit dem Update auf iOS 11.4.1 hat Apple das Problem anscheinend gelöst, die Stromversorgung funktioniert wieder normal.

weiter lesen »
Wie man mit original Apple-Zubehör den USB Restricted Mode austricksen kann

Apple hat mit iOS 11.4.1 den USB Restricted Mode eingeführt mit dem die Datenübertragung über den Lightning-Anschluss bei Inaktivität des Smartphones abgeschalten werden kann. Auf dem Blog von ElcomSoft kann man nun nachlesen wie man die Sperre mit verhältnismäßig einfachen Mitteln umgehen kann.

weiter lesen »