Fehler bei Apple ermöglichte Downgrades auf alte iOS-Versionen
12.01.2018 14:55

Fehler bei Apple ermöglichte Downgrades auf alte iOS-Versionen

Nicht jeder Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod touch ist einverstanden mit den strengen Beschränkungen bei der Wahl des Betriebssystems. Wer gestern mit der Installation eines älteren iOS sein Glück versucht hat kann sich freuen, denn ein Fehler erlaubte Downgrades bis hin zu iOS 6.

Auf legalem Weg ist der Wechsel auf eine ältere iOS-Version fast unmöglich. Alle auf der Webseite von Apple beschriebenen Funktionen für iOS lassen sich nur mit der jeweils aktuellsten Version des Betriebssystems nutzen. Vor allem auf die neuen Features wie das neue Kontrollzentrum oder die speziellen iPad-Funktionen wie Videoüberlagerung als Bild-in Bild-Einblendung oder den Split View möchte kaum einer verzichten. Dennoch gibt es zahlreiche Nutzer die lieber heute als morgen wieder auf eine alte iOS-Version wechseln möchten.

So ist ein altes iOS zum Beispiel nicht von der Leistungsdrosselung bei einem stark abgenutzten Akku betroffen, denn dieses unsichtbare Profil das Apple bei schwachen Akkus für den Anwender unsichtbar auf dem Gerät aktiviert ist in einer alten iOS-Version gar nicht enthalten. Alte Apple-Geräte laufen mit einem alten iOS auch bei schwachem Akku immer mit voller Leistung.

Da Apple ältere iOS-Versionen nicht mehr signiert, kann man diese mit legalen Bordmitteln nicht mehr installieren. Am gestrigen Donnerstag hat Apple einen Fehler im Signiervorgang behoben, doch nachdem der Service wieder am Netz war berichteten Nutzer verschiedenster sozialer Netzwerke dass sie ein altes iOS auf ihrem Gerät installieren konnten. Die Meldungen reichen dabei von iOS 6 bis hin zu iOS 11.1.2. Natürlich wurde der Fehler von Apple mittlerweile behoben.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Ärger mit iOS 11.2.2? Apple schafft bald Abhilfe

Nicht immer verläuft ein iOS-Update ohne Probleme, in seltenen Fällen können nach der Aktualisierung Fehlfunktionen auftreten die sich aber meist einfach beheben lassen. Nach dem Update auf iOS 11.2.2 kam es jedoch zu überdurchschnittlich vielen Berichten zu Fehlern, die von Nutzern aus der ganzen Welt in sozialen Netzwerken gemeldet wurden.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht iOS 11.2.2 für iPhone, iPad & iPod touch

Die kürzlich entdeckten Sicherheitslücken bei Prozessoren Meltdown und Spectre haben in der IT-Welt für reichlich Aufregung gesorgt. Während man für manche Systeme noch immer auf Updates warten muss hat Apple gestern mit iOS 11.2.2 eine Aktualisierung für iPhone, iPad und den iPod touch bereitgestellt.

weiter lesen »
Flüstern bald mit Siri möglich?

Siri soll wohl schon bald erkennen können, wie ihr mit Apples Sprachassistenten sprecht. Zumindest beschreibt ein vom US-Patentamt veröffentlichtes Dokument, dass Siri wohl künftig nicht nur "normal" reden kann, sondern eben auch flüstern.

weiter lesen »