06.06.2018 12:48 Stefan

iOS 12 & iOS 11 im Vergleich: Geschwindigkeits-Boost für ältere Geräte

Auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) hat Apple bei der Präsentation neuer Produkte den Fokus auf Software gelegt. Die Betriebssysteme sollen stabiler, sicherer und schneller werden. So kann iOS 12 deutlich bei der Geschwindigkeit zulegen, was vor allem auf älteren Geräten positiv auffällt.

Ein Highlight der WWDC 2018 war sicherlich iOS 12, das Betriebssystem für das iPhone, iPad und den iPod touch. Craig Federighi ist Apple's Verantwortlicher für Software und hat für iOS 12 neben vielen anderen neuen Features auch eine Leistungssteigerung versprochen. So sollen im Vergleich zu iOS 11 z. B. Drittanbieter-Apps bis zu 40 Prozent schneller starten. Die Tastatur erscheint auf dem Bildschirm bis zu 50 Prozent schneller, das Tippen ist responsiver und die Kamera soll sogar um bis zu 70 Prozent schneller einsatzbereit sein als mit iOS 11.

Vom iPhone 5s, das 2013 eingeführt wurde, bis zum fortschrittlichsten iPhone aller Zeiten, dem iPhone X, bringt iOS 12 Leistungsverbesserungen für mehr Geräte als jede vorherige Version."

Doch das ist noch nicht alles: Federighi hat auf der WWDC mitgeteilt dass die schnellere Geschwindigkeit nicht nur auf neuer Hardware spürbar sein wird sondern speziell Kunden mit älteren Geräten von der Leistungssteigerung profitieren werden. iOS 12 wird auf allen Apple-Geräten laufen die mit iOS 11 kompatibel sind. Konkret sind das mindestens das iPhone 5s, das iPad mini 2 bzw. das iPad der 5. Generation und der iPod touch der 6. Generation.

Apple hat dazu Tests mit einem iPhone 6 Plus und iOS 11.4 sowie der Beta von iOS 12 durchgeführt. Mittlerweile gibt es neben zahlreichen Aussagen von iOS 12-Testern die den Geschwindigkeits-Boost bestätigen auch erste Videos auf YouTube in welchen man die Leistungssteigerung deutlich sehen kann. In dem von uns verlinkten Video zeigt der Tester auch Ergebnisse des Benchmarks Geekbench: Unter iOS 11 schafft das verwendete iPhone einen Wert von 4.163 Punkten beim Single-Core-Test, mit mehreren CPU-Kernen sind es 10.073 Punkte. Mit der Beta von iOS 12 liegt der Single-Core-Wert bei 4.273 Zählern. Beim Multi-Core-Test sind es mit 10.469 Punkten im Vergleich zu iOS 11 fast 400 Punkte mehr.

iOS 12 erscheint im Herbst als kostenloses Update für alle Apple-Kunden. Doch iOS 12 bietet weit mehr als bessere Performance: Alle weiteren Neuerungen haben wir in einem eigenen Artikel für euch zusammengefasst.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht iOS 12.1.3 developer beta 4

Apple hat gestern Abend die vierte Beta-Version von iOS 12.1.3 veröffentlicht. Ein öffentliches Update für alle dürfte demnach in wenigen Tagen folgen.

weiter lesen »
Mehr als 75 Prozent: Apple bestätigt Verbreitungsgrad von iOS 12

Anfang Dezember knackte iOS 12 beim Verbreitungsgrad die 70-Prozent-Marke, jetzt hat Apple offiziell bestätigt: iOS 12 ist aktuell auf mehr als 75 Prozent aller Apple-Geräte installiert.

weiter lesen »
Erste Tests: Apple ist mit iOS 13 schon im Netz unterwegs

Apple hat die streng abgeschotteten internen Tests mit iOS 13 wohl beendet und war zum Jahresende mit entsprechenden Geräten im Netz unterwegs. Mit dem neuen iOS wurde u. a. die Webseite von MacRumors besucht.

weiter lesen »