Link-Bug: Apple veröffentlicht Korrektur mit iOS 9.3.1
31.03.2016 19:32 PBR85

Link-Bug: Apple veröffentlicht Korrektur mit iOS 9.3.1

Apple hat soeben das Update auf iOS 9.3.1 bereit gestelt, welches die Korrektur des Link-Bugs mit sich bringt. Die Veröffentlichung kündigte Apple dabei Anfangs dieser Woche an, nachdem zahlreiche Nutzer merkten, dass Links im Safari-Browser und Apps nicht mehr funktionieren und zu Abstürzen führen.

Anfang dieser Woche kündigte Apple an, dass der Link-Bug in iOS 9.3 bekannt ist und an einer Korrektur gearbeitet wird, die bald erscheinen soll. Das ist nun soweit, denn Apple hat soeben iOS 9.3.1 veröffentlicht.

In der Beschreibung steht, dass der einzige Inhalt des kleinen Updates die Korrektur des Link-Buges ist, daher sind keinerlei Änderungen oder Neuerungen zu erwarten. Das Update steht wie immer über die allgemeinen Geräteeinstellungen unter dem Punkt Softwareaktualisierung zur Verfügung.

Der Link-Bug ist der zweite Fehler, der gleich in den ersten Tagen nach der Veröffentlichung im neuen iOS 9.3 entdeckt wurde. Davor stellten viele Nutzer älterer iOS-Geräte fest, dass sie nach der Installation keine Aktivierung vornehmen konnten. Erst ging man von einer Überlastung der Aktivierungsserver aus, bis es sich dann als Bug herausstellte, den Apple vor einigen Tagen mit einer verbesserten Versionen von iOS 9.3 korrigierte, ohne die Versionsnummer auf 9.3.1 zu erhöhen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iMessage: Apple sorgt mit iOS 12.2 für eine bessere Qualität bei den Sprachnachrichten

Zum kommenden iOS-Update ist ein weiteres Detail bekannt geworden: Mit der aktuell fünften Beta von iOS 12.2 führt Apple einen neuen Codec für iMessage-Sprachnachrichten ein, der die Audioqualität drastisch verbessert.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht fünfte Beta von iOS 12.2 mit kleinen Änderungen

iOS 12.2 nähert sich langsam aber sicher der Fertigstellung. Gestern Abend hat Apple die mittlerweile fünfte Beta mit ein paar kleinen Änderungen für Entwickler und Teilnehmer des Apple Beta Software-Programms zum Testen bereitgestellt.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht iOS 12.2 developer beta 4 - das sind die Änderungen

Apple hat die vierte Beta Version von iOS 12.2 für iPhone und iPad veröffentlicht.  Ebenso hat Apple die vierte Beta-Version von watchOS 5.2, tvOS 12.2 und macOS 10.14.4. Eine öffentliche Beta-Version wird vermutlich heute noch erscheinen.

weiter lesen »