20.06.2017 10:41 Stefan

Mit iOS 11 neue Geräte noch schneller in Betrieb nehmen

Jeder Apple-Nutzer kennt das Prozedere: Nach dem Auspacken des neuen Geräts gibt es nach dem Einschalten eine kleine Tour von Apple durch das aktuelle iOS, während dieser das iPhone oder iPad eingerichtet werden. Mit iOS 11 gibt es es nun eine Möglichkeit, alle relevanten Einstellungen und Daten in sekundenschnelle an das neue Gerät zu übertragen.
Das automatische Setup überträgt Daten wie die Apple-ID, den WLAN-Schlüssel, Passwörter die sich in der iCloud befinden und auch die favorisierten iOS-Einstellungen des alten Geräts. Gestartet wird das Setup indem man zwei iOS 11-Geräte nahe nebeneinander hält. Es erscheint dann ein Hinweis zum koppeln und die Einstellungen werden nach Eingabe des Codes vom alten Gerät auf das neue übertragen. Nach dem Überspielen der Einstellungen kann man über ein weiteres Menü Touch ID und "Mein iPhone finden" sowie Apple Pay und Siri konfigurieren.

Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iMessage: Apple sorgt mit iOS 12.2 für eine bessere Qualität bei den Sprachnachrichten

Zum kommenden iOS-Update ist ein weiteres Detail bekannt geworden: Mit der aktuell fünften Beta von iOS 12.2 führt Apple einen neuen Codec für iMessage-Sprachnachrichten ein, der die Audioqualität drastisch verbessert.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht fünfte Beta von iOS 12.2 mit kleinen Änderungen

iOS 12.2 nähert sich langsam aber sicher der Fertigstellung. Gestern Abend hat Apple die mittlerweile fünfte Beta mit ein paar kleinen Änderungen für Entwickler und Teilnehmer des Apple Beta Software-Programms zum Testen bereitgestellt.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht iOS 12.2 developer beta 4 - das sind die Änderungen

Apple hat die vierte Beta Version von iOS 12.2 für iPhone und iPad veröffentlicht.  Ebenso hat Apple die vierte Beta-Version von watchOS 5.2, tvOS 12.2 und macOS 10.14.4. Eine öffentliche Beta-Version wird vermutlich heute noch erscheinen.

weiter lesen »