28.11.2017 20:34

Tutorial-Videos für iPhone & iPad: Apple Support startet YouTube-Kanal

Der Support von Apple hat Anfang Oktober einen Kanal auf YouTube angelegt. Bis gestern war der Kanal leer und hatte unter 1.000 Abonnenten. Seit 23 Stunden gibt es nun verschiedene Tutorial-Videos zu iOS 11 für das iPad und das iPhone.

Im Moment hat der Apple Support zehn verschiedene Videos online gestellt. Wie man es von Apple gewohnt ist, sind auch die YouTube-Videos von hochwertiger Qualität und zeigen übersichtlich auf einem geteilten Bildschirm alle einzelnen Schritte die man in iOS abarbeiten muss um zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Unter den zehn Videos finden sich Tipps und Tricks zur Aktualisierung von iOS, wie man das Hintergrundbild ändert, Screenshots anfertigt, GIF-Dateien speichert oder wie man Dateien direkt vom iPad oder iPhone aus auf einem WLAN-Drucker im Netzwerk ausdruckt.

Seit Apple den Kanal mit Videos gefüllt hat sind schon mehr als 6.000 neue Abonnenten hinzugekommen. Der Twitter-Account des Apple Supports kann seit seinem Start Anfang 2016 mehr als 800.000 Follower vorweisen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht vierte Beta von iOS 12 mit neuen Features & Verbesserungen

Die neue und mittlerweile vierte Beta von iOS 12 wurde gestern Abend von Apple für Entwickler zum Download freigegeben. Wir zeigen euch die Neuerung die man bisher in die Betas integriert hat.

weiter lesen »
Endlich gelöst: iOS 11.4.1 behebt Problem mit dem Akku

Nach dem Update auf iOS 11.4 meldeten mehrere Nutzer im Apple-Supportforum Probleme mit der Akkuleistung ihrer Smartphones. Mit dem Update auf iOS 11.4.1 hat Apple das Problem anscheinend gelöst, die Stromversorgung funktioniert wieder normal.

weiter lesen »
Wie man mit original Apple-Zubehör den USB Restricted Mode austricksen kann

Apple hat mit iOS 11.4.1 den USB Restricted Mode eingeführt mit dem die Datenübertragung über den Lightning-Anschluss bei Inaktivität des Smartphones abgeschalten werden kann. Auf dem Blog von ElcomSoft kann man nun nachlesen wie man die Sperre mit verhältnismäßig einfachen Mitteln umgehen kann.

weiter lesen »