06.02.2019 15:31 Stefan

Unicode-Konsortium finalisiert Liste: iOS 13 kommt mit mehr als 200 neuen Emojis

Mit jeder neuen iOS-Version werden auch immer wieder neue Emojis veröffentlicht. Das für die Standardisierung der aussagekräftigen Smileys zuständige Unicode-Konsortium hat nun die finale Liste mit mehr als 200 der 2019er-Emojis veröffentlicht.

Emojis gehören bei vielen Chatnachrichten aber auch in SMS, Tweets oder anderen Postings fast schon zum guten Ton. Während man sich in der Anfangszeit des Internets noch mit Doppelpunkten und Klammern behelfen musste um Gesichter darzustellen, gibt es mittlerweile eine mannigfaltige Auswahl an detailliert dargestellten Bildern, die für alle Betriebssysteme zur Verfügung stehen.

Um eine gewisse Kompatibilität zu gewährleisten, hat es sich das 1991 gegründete Unicode-Konsortium zur Aufgabe gemacht, die Standards der Emojis zu überwachen. Schließlich soll ein via iOS gesendetes Emoji auf einem Android-Gerät oder am PC genau so aussehen, wie es vom Sender gedacht war.

Das Unicode-Konsortium hat nun gestern auf seiner Webseite die finale Liste der Emojis veröffentlicht, die 2019 für alle Betriebssysteme erscheinen werden. Bei Apple werden die neuen Emojis mit iOS 13 eingeführt.

Unter den mehr als 200 kleinen Bildchen befinden sich wieder zahlreiche neue Symbole. So wird man in iOS 13 u. a. weiße Herzen, Flamingos, Otter, einen Hindu-Tempel, Knoblauch, Waffeln, Zwiebeln, Austern, Butter in der Schale, Eiswürfel, Orang Utans, Fallschirme, Drachen, Ballettschuhe, Äxte, Rasierer und noch vieles mehr als Emoji versenden können.

Mit den 2019er-Emojis veröffentlicht das Unicode-Konsortium auch eine ganze Palette an Symbolen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Dazu zählen zum Beispiel ein Ohr mit Hörgerät, mehrere Varianten eines Rollstuhls, künstliche Gliedmaßen, ein Blindenhund und Symbole für gehörlose Männer und Frauen.

iOS 13 wird voraussichtlich während der Worldwide Developers Conference im Juni diesen Jahres vorgestellt und nach der Herbst-Keynote im September veröffentlicht. Einen ersten Eindruck der neuen Emojis erhält man auf dem YouTube-Kanal von Emojipedia.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

5GE-Netz: Zweite Beta von iOS 12.2 sorgt für Verwirrung bei AT&T-Kunden

Gestern Abend hat Apple die zweite Beta von iOS 12.2 für Entwickler veröffentlicht. Die Aktualisierung sorgte bei manchen Nutzern in den USA für ungläubige Gesichter, denn statt der LTE-Anzeige im Display wird dort nach dem Update ein 5GE-Symbol angezeigt.

weiter lesen »
Gerücht: iOS 13 soll angeblich auf vielen älteren iPhones & iPads nicht mehr laufen
Seit 2011 veröffentlicht Apple auf der jährlich stattfindenden Herbst-Keynote eine neue iOS-Version. In der Redaktion des israelischen News-Portals The Verifier will man jetzt erfahren haben, dass Apple iOS 13 nur für Geräte anbieten soll, die nicht älter als drei Jahre sind.
weiter lesen »
Schnellere Downloads, weniger Datenvolumen: iOS 12.2 & Swift 5 sorgen für geringere Dateigrößen von vielen Apps

iOS 12.2 hält für die Nutzer nicht nur viele neue Funktionen bereit. Die anstehende Aktualisierung beinhaltet auch eine neue Version von Apples Programmiersprache Swift, die dafür sorgt, dass App-Downloads im App Store künftig kleiner ausfallen.

weiter lesen »