Unicode-Konsortium veröffentlicht Auswahl neuer Emojis für 2018
06.12.2017 14:54

Unicode-Konsortium veröffentlicht Auswahl neuer Emojis für 2018

Wie immer zum Jahresende hat das Unicode-Konsortium auch dieses Jahr eine Reihe neuer Emojis ausgewählt die im nächsten Jahr erscheinen werden. Von den mehr als 150 vorgeschlagenen Symbolen wird es aber nur ein Bruchteil in die QuickType-Tastatur von iOS 12 schaffen.

Apple, Google und anderen Herstellern liegt die Auswahl an Emojis vor, im Moment wird getestet wie die Symbole auf den eigenen Geräten aussehen. Anschließend können Apple & Co für bevorzugte Emojis Verbesserungsvorschläge an das Unicode-Konsortium richten. Mitte 2018 sollte dann die finale Auswahl der neuen Emojis feststehen und - zumindest bei Apple - mit einer neuen iOS-Version veröffentlicht werden.

Die Zahl der neuen Smileys die sich im Moment noch auf der Liste befindet ist sehr groß. Zur Wahl stehen u.a. neben einem männlichen und einem weiblichen Superhelden auch ein Superhero mit Smiley-Gesicht, verschiedene neue Tiere wie Pfau, Waschbär, Känguru, Krebs oder Moskito, eine ganze Reihe an neuen Frauen- und Männergesichtern mit verschiedenen Haarfarben, neue Flaggen, Sportgeräte, Nahrungsmittel und noch einiges mehr. Auf der Übersichtsseite des Unicode-Konsortiums kann man sich jeden Emoji ansehen und kopieren, d.h. auch schon nutzen.

Alle neuen Emojis basieren auf Unicode 11 das es in der neuen Version ermöglicht, Emojis zu spiegeln. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten, denn die Zahl der Smileys z. B. bei Fahrzeugen oder laufenden Personen würde sich so quasi verdoppeln.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple Support auf Twitter: Apple Pay Cash deaktiviert, Bezahldienst derzeit ohne Funktion

Mit dem Release von iOS 11.2 sollten Nutzer aus den Vereinigten Staaten auf ihrem iPhone oder iPad Apple Pay Cash aktivieren können, der offizielle Start war gestern. Laut dem Apple Support wurde die Funktion aber vorübergehend deaktiviert.

weiter lesen »
Abstürze unter iOS 11 - Update auf iOS 11.2 behebt das Problem nicht von allein

Wie wir bereits berichtet haben, ist iOS 11.2 erschienen, was mit der offiziellen Einführung von Apple Cash in den USA und anderen kleineren Verbesserung aufwartet. Viel wichtiger dürfte aber für einige iPhone Nutzer sein, dass mit diesem Update ein lästiges Absturzproblem behoben wird, welches seit dem 02. Dezember kursiert. 

weiter lesen »
Apple veröffentlicht iOS 11.2 - Apple Cash vorerst nur in USA

Zum Wochenende hat Apple mit iOS 11.2 überraschend ein Update für sein mobiles Betriebssystem online gestellt. Neben diversen Verbesserungen und Fehlerbehebungen gehört Apple Pay Cash zu den neuen Funktionen.

weiter lesen »