Unicode-Konsortium veröffentlicht Auswahl neuer Emojis für 2018
06.12.2017 14:54

Unicode-Konsortium veröffentlicht Auswahl neuer Emojis für 2018

Wie immer zum Jahresende hat das Unicode-Konsortium auch dieses Jahr eine Reihe neuer Emojis ausgewählt die im nächsten Jahr erscheinen werden. Von den mehr als 150 vorgeschlagenen Symbolen wird es aber nur ein Bruchteil in die QuickType-Tastatur von iOS 12 schaffen.

Apple, Google und anderen Herstellern liegt die Auswahl an Emojis vor, im Moment wird getestet wie die Symbole auf den eigenen Geräten aussehen. Anschließend können Apple & Co für bevorzugte Emojis Verbesserungsvorschläge an das Unicode-Konsortium richten. Mitte 2018 sollte dann die finale Auswahl der neuen Emojis feststehen und - zumindest bei Apple - mit einer neuen iOS-Version veröffentlicht werden.

Die Zahl der neuen Smileys die sich im Moment noch auf der Liste befindet ist sehr groß. Zur Wahl stehen u.a. neben einem männlichen und einem weiblichen Superhelden auch ein Superhero mit Smiley-Gesicht, verschiedene neue Tiere wie Pfau, Waschbär, Känguru, Krebs oder Moskito, eine ganze Reihe an neuen Frauen- und Männergesichtern mit verschiedenen Haarfarben, neue Flaggen, Sportgeräte, Nahrungsmittel und noch einiges mehr. Auf der Übersichtsseite des Unicode-Konsortiums kann man sich jeden Emoji ansehen und kopieren, d.h. auch schon nutzen.

Alle neuen Emojis basieren auf Unicode 11 das es in der neuen Version ermöglicht, Emojis zu spiegeln. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten, denn die Zahl der Smileys z. B. bei Fahrzeugen oder laufenden Personen würde sich so quasi verdoppeln.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple erlaubt ab sofort doppelt so viele Vorschaubilder im App Store

Im Moment gibt es für jede App im App Store nur fünf Vorschaubilder, vor allem bei kostenpflichtigen Apps wünscht man sich aber manchmal mehr. Nun hat Apple bekanntgegeben dass Entwickler jetzt bis zu zehn Bilder pro App verwenden können.

weiter lesen »
iOS- watchOS- tvOS- und macOS High Sierra-Update beheben Absturz durch Schriftzeichen

Apple hat Updates für iOS, watchOS, tvOS und High Sierra herausgebracht, die den von indischen Schriftzeichen bedingten Absturz, von Apps oder sogar dem Betriebssystem beheben.

weiter lesen »
Apple enthüllt neue Funktionen von iOS 12

Bereits vor gut zwei Wochen haben wir darüber berichtet, dass Apple einige angekündigte neue Features von iOS 12 auf das nächste Jahr verschoben hat. Jetzt sind weitere Details zum jährlichen iOS-Update bekannt geworden.

weiter lesen »