27.09.2018 15:10 Stefan

Video zeigt neue Funktionen von iOS 12.1

Die finale Version von iOS 12 ist jetzt seit zehn Tagen verfügbar. Hinter den Kulissen steht bereits das erste Update mit neuen Funktionen in den Startlöchern.

Neben Verbesserungen bei der Performance haben mit iOS 12 haben zahlreiche neue Features den Weg auf das iPhone, iPad und den iPod touch gefunden. Wer sich auf Gruppenanrufe mit FaceTime gefreut hat wurde allerdings enttäuscht: Der Apple-eigene Dienst für Audio- und Videotelefonate für mehrere Teilnehmer wurde von Apple in einer der letzten iOS 12-Betas wieder entfernt und auf "später in diesem Herbst" verschoben.

Das erste Update für iOS 12 liefert die FaceTime-Gruppenanrufe jetzt nach. Tester der Beta-Version von iOS 12.1 können das neue Feature schon nutzen. Doch das verschobene FaceTime-Upgrade ist nicht die einzige Neuerung die mit iOS 12.1 ausgeliefert wird. Die iOS 12.1-Beta enthält folgende weitere neue Funktionen:

  • Regulierung der Tiefenunschärfe: Bisher kann man nur bei bereits geknipsten Portraitfotos die Tiefenunschärfe einstellen. Mit iOS 12.1 wird dies live beim Fotografieren möglich sein. Über einen praktischen Schieberegler kann man den gewünschten Effekt ganz leicht einstellen.
  • Zifferblätter für die Apple Watch: Das neue Zifferblatt welches mit iOS 12.1 installiert wird nennt sich "Color" und bietet eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten für ein individuelles Farbschema.
  • eSIM-Support: Besitzer eines iPhones XR, XS oder XS Max können sich nach dem Update auf iOS 12.1 auf die Freischaltung der integrierten eSIM freuen. Mit der eSIM kann man dann im Einstellungs-Menü einen passenden Tarif, beispielsweise per QR-Code den man von seinem Anbieter erhalten hat, aktivieren.

In einem aktuellen YouTube-Video von 9to5mac kann man sich alle Neuerungen bis auf den eSIM-Support ansehen. Wir rechnen mit dem Release von iOS 12.1 in den nächsten Wochen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht iOS 12.1.3 developer beta 4

Apple hat gestern Abend die vierte Beta-Version von iOS 12.1.3 veröffentlicht. Ein öffentliches Update für alle dürfte demnach in wenigen Tagen folgen.

weiter lesen »
Mehr als 75 Prozent: Apple bestätigt Verbreitungsgrad von iOS 12

Anfang Dezember knackte iOS 12 beim Verbreitungsgrad die 70-Prozent-Marke, jetzt hat Apple offiziell bestätigt: iOS 12 ist aktuell auf mehr als 75 Prozent aller Apple-Geräte installiert.

weiter lesen »
Erste Tests: Apple ist mit iOS 13 schon im Netz unterwegs

Apple hat die streng abgeschotteten internen Tests mit iOS 13 wohl beendet und war zum Jahresende mit entsprechenden Geräten im Netz unterwegs. Mit dem neuen iOS wurde u. a. die Webseite von MacRumors besucht.

weiter lesen »