25% der PC-Nutzer wechseln laut Umfrage demnächst auf einen Mac
29.06.2017 11:27

25% der PC-Nutzer wechseln laut Umfrage demnächst auf einen Mac

Obwohl Geräte von Apple nicht zur günstigsten Hardware auf dem Markt gehören sind die Produkte aus Cupertino überall auf der Welt sehr beliebt. Das liegt sowohl an der Hard- als auch an der Software und daran, dass die Betriebssysteme optimal auf die Hardware abgestimmt sind. Das US-Marktforschungsinstitut Verto Analytics hat in einer Umfrage herausgefunden, dass 25% der Windows-User auf einen Mac umsteigen wollen.

Wie zu erwarten möchten laut der Umfrage vor allem die einkommensstärkeren Nutzer eines Windows-PCs zu Apple wechseln: Die Zahl derer mit einem jährlichen Einkommen von mehr als 130.000 € liegt bei 20%. Während der Tiefpunkt der Skala mit 7% beim Jahreseinkommen von 26.000 € bis 35.000 € liegt, verdoppelt sich der Wert interessanterweise am Ende der Übersicht auf 14% bei den Umsteigern mit einem Jahresgehalt von unter 13.000 €.

Neben dem harmonischen Zusammenspiel von macOS und den Hardwarekomponenten ist auch das Thema Sicherheit ein Punkt den die Windowsnutzer zu einem Wechsel auf den Mac bewegt. Vor allem die vergangenen Attacken durch Ransomware blieb vielen Anwendern in Erinnerung. Laut der Umfrage wollen die Befragten in den nächsten sechs bis 24 Monaten auf einen Mac wechseln.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Auch bei externen Anzeigen: True Tone am MacBook Pro 2018 nur bei geöffnetem Display

Wer an seinem MacBook Pro 2018 einen externen Monitor anschließen und auf diesem das True Tone-Feature nutzen möchte muss den Bildschirm des MacBooks geöffnet lassen. Die Erklärung die Apple gegenüber MacRumors zum Thema abgegeben hat ist recht simpel.

weiter lesen »
Tester moniert: MacBook Pro 2018 mit Core i9 wird zu heiß & reduziert Leistung

Letzte Woche hat Apple völlig unerwartet seine MacBook Pro aktualisiert. Der Hardware-Tester Dave Lee zeigt nun in einem YouTube-Video wie das neue MacBook mit Core i9-Kern bei hoher Last in den Hitzeschutz-Modus schaltet und die Leistung drosselt.

weiter lesen »
Ältere MacBooks: Defekte Tastaturen werden nicht durch Butterfly-Keyboards der 3. Generation ausgetauscht

Die von Apple Ende letzter Woche vorgestellten neuen MacBook Pro verfügen über ein Butterfly-Keyboard der dritten Generation welches besser vor Staub und Schmutz geschützt ist. Apple hat nun die Frage, ob Kunden die ein älteres MacBook über das Austauschprogramm reparieren lassen ebenfalls eine solche Tastatur bekommen, beantwortet.

weiter lesen »