Apple veröffentlicht zweite Betaversion von macOS Siera 10.12.1 für Entwickler und Teilnehmer des Betatestprogramms
27.09.2016 19:58 PBR85

Apple veröffentlicht zweite Betaversion von macOS Siera 10.12.1 für Entwickler und Teilnehmer des Betatestprogramms

Apple hat die zweite Betaversion von macOS 10.12.1 Sierra veröffentlicht, während die zweite Beta von iOS 10.1 derzeit noch fehlt. Dafür kann die neue Beta von macOS gleichzeitig von Entwicklern und Teilnehmern des Betatestprogramms geladen und getestet werden, während sonst Entwickler immer ein bis zwei Tage Vorsprung bekommen.

Vor knapp einer Woche startete Apple etwas überraschend die Betaphase von iOS 10.1, macOS Sierra 10.12.1, watchOS 3.1 sowie tvOS 10.1, obwohl die finale Version der neuen Betriebssysteme erst kurz davor in diesem Monat erschienen ist. Einen Tag später folgte dann wie gewohnt die öffentliche Version der beiden kleinen Updates auf iOS 10.1 sowie macOS 10.12.12 Sierra.  Apple wartet jedoch nicht wie gewohnt zwei Wochen zwischen den Betaversionen, sondern macht nach 6 Tagen weiter mit der Betatestphase.

Das Unternehmen hat nämlich soeben die zweite Betaversion von macOS 10.12.1 veröffentlicht. Im Gegensatz zum ersten Mal werden Entwickler sowie Teilnehmer des Betatestprogramms zeitgleich mit der neuen Betaversion versorgt. Die neue Beta von iOS 10.1 wurde jedoch nicht veröffentlicht, dürfte aber bald folgen. In der Vergangenheit ist es schon einige Male vorgekommen, dass die Betaversionen von iOS und macOS bzw. OS X nicht zeitgleich veröffentlicht wurden, da die Entwicklungsgeschwindigkeit der Updates unterschiedlich war. Das dürfte auch diesmal der Fall sein.

Mit der finalen Version können wir wohl im Oktober bis November rechnen, bis dahin werden die Updates auf Herz und Nieren getestet. Jede öffentliche Beta verfügt dabei über einen integrierten Feedback Assistenten in Form einer App, die im Dock auf dem Mac und auf der zweiten Seite des Home-Bildschirmes auf dem iOS-Gerät erscheint. Diese App ist für Rückmeldungen an Apple gedacht, um auf Fehler und sonstige Unzulänglichkeiten in der Beta hinzuweisen


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple setzt iMacs aus 2012 auf die Liste veralteter Geräte

Besitzer eines iMacs aus 2012 sollten sich beeilen, wenn sie noch Serviceleistungen oder Reparaturen für ihren Mac geplant haben: Wie man bei MacRumors erfahren hat, will Apple die 2012er 21,5"- und 27"-iMacs jetzt auf die firmeneigene Vintage-Liste setzen und nicht mehr supporten.

weiter lesen »
Upgrade für das MacBook Air 2018? Benchmark mit Intel Core i7 in der Geekbench-Datenbank aufgetaucht

Apple verkauft sein neues MacBook Air ausschließlich mit einem Intel Core i5 Prozessor. Jetzt ist ein Benchmark bei Geekbench aufgetaucht das mit einem schnelleren Core i7 angefertigt wurde.

weiter lesen »
Schont Umwelt & Geldbeutel: Apple vereinfacht Tausch von Akku und Trackpad im MacBook Air 2018

Bisher war die Reparatur von neueren Macs und MacBooks immer eine relativ teuere Angelegenheit. Wie jetzt bekannt wurde, ist das MacBook Air 2018 um einiges reparaturfreundlicher da sich einige Komponenten einfacher tauschen lassen.

weiter lesen »