30.06.2017 14:35

macOS High Sierra Public Beta ab sofort zum Download für alle

macOS High Sierra 10.13 ist das neue Betriebssystem für den Mac und wurde von Apple auf der WWDC 2017 am 5. Juni vorgestellt. Während die Beta-Version bisher nur für Entwickler zum Download angeboten wurde, kann nun jeder der sich für Apple's Beta-Programm angemeldet hat die macOS High Sierra Public Beta laden.

Nach der Registrierung für das Beta-Programm wird auf der Apple Webseite macOS High Sierra Public Beta zum Download angeboten. Bei der aktuellen Version handelt es sich um die zweite Entwickler-Beta, die heute morgen aktualisiert wurde. Die macOS High Sierra Public Beta bietet schon jetzt alle neuen Features wie die Blocking-Funktion für Videos und intelligentes Tracking in Safari, Cloud-Nutzung für iMessage, ein besseres Kompressionsverfahren im Mail-Client das 35% Speicherplatz einspart und das Dateisystem Apple File System (APFS). Letzteres sorgt dafür, dass z. B. große Dateien in einem Bruchteil der Zeit im Vergleich zu aktuellen Betriebssystemen kopiert und verschoben werden können.

Eine gute Anleitung zur Installation der macOS High Sierra Public Beta und wie man seinen Mac vorbereitet findet man auf der Webseite von macwelt. Neben dem aktuellen macOS kann man als Public Beta-Tester auf der Apple-Webseite auch das neue iOS 11 und die tvOS Beta testen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

macOS 10.14 bringt wahrscheinlich systemweiten Dark Mode
Viele User vermissen in macOS einen echten Dark Mode. Guilherme Rambo von 9to5Mac hat nun Hinweise auf den dunklen Modus im Mac-Betriebssystem gefunden.
weiter lesen »
Neue Warnmeldung in macOS High Sierra: Ende der 32-Bit-Apps naht
Die Ära der 32-Bit-Apps auf dem Mac nähert sich dem Ende: Startet man eine solche Anwendung unter macOS 10.13.4 erscheint seit heute eine Warnmeldung.
weiter lesen »
Apple bestätigt modularen Mac Pro für 2019

Viele Apple-Fans wünschen sich einen Mac dessen Hardware wie in alten Tagen des Tower-Modells einfach aufgerüstet werden kann. Schon im nächsten Jahr möchte Apple wieder einen modularen Mac Pro auf den Markt bringen.

weiter lesen »