So sehen die neuen MacBook Pro aus
26.10.2016 20:23 PBR85

So sehen die neuen MacBook Pro aus

Niemand Geringeres als Apple selbst hat Fotos der neuen MacBook Pro geleakt, und zwar im neuen Update auf macOS 10.12.1 Sierra.  Dort finden sich Fotos der neuen Gerätes, die unter anderem die multifunktionale OLED-Leiste statt der bisherigen Funtkionstasten zeigen. Der Fingerabdrucksensor ist dabei in der Leiste integriert.

Morgen ist die Keynote, auf der Apple mit ziemlicher Sicherheit neue MacBooks vorstellen wird. Das Hauptthema werden dabei wiederum die neuen MacBook Pro sein, die über eine neuartige OLED-Leiste verfügen, welche die bisherigen Funktionstasten ersetzen und dazu noch viele weitere Funktionen bieten soll.

Hier gab es wiederum bisher keinerlei Fotos, welche das Gerät und das endgültige Design zeigen, sondern nur Renderings mit einem spekulierten Design. Jetzt kurz vor der Vorstellung hat sich das geändert, da Fotos des neuen MacBook Pro aufgetaucht sind, wie Macrumors berichtet. Geleakt wurden diese von niemand Geringerem als Apple selbst, und zwar im neuen macOS 10.12.1 Sierra Update. Dort finden sich die Fotos, welche die bisherigen Gerüchte weitestgehend bestätigen und präzisieren.

So ist tatsächlich statt der Funktionstasten ein multifunktionale OLED-Leiste vorhanden. Das Multifunktional bezieht sich dabei nicht nur auf die angezeigten Informationen und die nutzbaren Tasten, je nach Einstellung, sondern auch auf den Fingerabdrucksensor. Dieser ist nämlich in der Leiste auf der rechten Seite integriert. Weiterhin gibt es kleine Designänderungen bei der restlichen Tastatur, Scharnieren und den Lautsprecher-Ausschnitten. Leider gibt es jedoch keine Fotos von der Seite, wo die verbauten Anschlüsse zu sehen sind.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

8-Kern-Prozessor, 5k-Display & Vega-Grafik: Apple veröffentlicht den iMac 2019

Apple hat heute den iMac 2019 veröffentlicht. Sowohl für den iMac mit 21,5 als auch das Modell mit 27 Zoll stehen ab sofort schnellere Prozessoren zur Verfügung. Darüber hinaus setzt Apple beim iMac zum ersten Mal auf eine schnelle Radeon Pro Vega Grafik.

weiter lesen »
Apple vergibt keine Prämien für die Entdeckung von Sicherheitslücken

Viele Menschen nutzen das von Apple angebotene "Schlüsselbund" Tool, um Passwörter einfach abzulegen und bei Bedarf einfach abzurufen. Nun spricht ein deutscher Hacker über die Sicherheitslücke, die er im Tool entdeckt hat. 

weiter lesen »
macOS-Beta verrät: Zeitschriften-Service 'Apple News Magazines' kommt auch für den Mac

Mit "Apple News Magazines" plant Apple einen eigenen Zeitschriften-Service, dessen Release bisher nur für iOS bekannt war. In der aktuellen Beta von macOS 10.14.4 hat Entwickler Steve Troughton-Smith jetzt einen eindeutigen Hinweis dafür gefunden, dass der Service auch für den Mac geplant ist.

weiter lesen »