So sehen die neuen MacBook Pro aus
26.10.2016 20:23 PBR85

So sehen die neuen MacBook Pro aus

Niemand Geringeres als Apple selbst hat Fotos der neuen MacBook Pro geleakt, und zwar im neuen Update auf macOS 10.12.1 Sierra.  Dort finden sich Fotos der neuen Gerätes, die unter anderem die multifunktionale OLED-Leiste statt der bisherigen Funtkionstasten zeigen. Der Fingerabdrucksensor ist dabei in der Leiste integriert.

Morgen ist die Keynote, auf der Apple mit ziemlicher Sicherheit neue MacBooks vorstellen wird. Das Hauptthema werden dabei wiederum die neuen MacBook Pro sein, die über eine neuartige OLED-Leiste verfügen, welche die bisherigen Funktionstasten ersetzen und dazu noch viele weitere Funktionen bieten soll.

Hier gab es wiederum bisher keinerlei Fotos, welche das Gerät und das endgültige Design zeigen, sondern nur Renderings mit einem spekulierten Design. Jetzt kurz vor der Vorstellung hat sich das geändert, da Fotos des neuen MacBook Pro aufgetaucht sind, wie Macrumors berichtet. Geleakt wurden diese von niemand Geringerem als Apple selbst, und zwar im neuen macOS 10.12.1 Sierra Update. Dort finden sich die Fotos, welche die bisherigen Gerüchte weitestgehend bestätigen und präzisieren.

So ist tatsächlich statt der Funktionstasten ein multifunktionale OLED-Leiste vorhanden. Das Multifunktional bezieht sich dabei nicht nur auf die angezeigten Informationen und die nutzbaren Tasten, je nach Einstellung, sondern auch auf den Fingerabdrucksensor. Dieser ist nämlich in der Leiste auf der rechten Seite integriert. Weiterhin gibt es kleine Designänderungen bei der restlichen Tastatur, Scharnieren und den Lautsprecher-Ausschnitten. Leider gibt es jedoch keine Fotos von der Seite, wo die verbauten Anschlüsse zu sehen sind.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple setzt iMacs aus 2012 auf die Liste veralteter Geräte

Besitzer eines iMacs aus 2012 sollten sich beeilen, wenn sie noch Serviceleistungen oder Reparaturen für ihren Mac geplant haben: Wie man bei MacRumors erfahren hat, will Apple die 2012er 21,5"- und 27"-iMacs jetzt auf die firmeneigene Vintage-Liste setzen und nicht mehr supporten.

weiter lesen »
Upgrade für das MacBook Air 2018? Benchmark mit Intel Core i7 in der Geekbench-Datenbank aufgetaucht

Apple verkauft sein neues MacBook Air ausschließlich mit einem Intel Core i5 Prozessor. Jetzt ist ein Benchmark bei Geekbench aufgetaucht das mit einem schnelleren Core i7 angefertigt wurde.

weiter lesen »
Schont Umwelt & Geldbeutel: Apple vereinfacht Tausch von Akku und Trackpad im MacBook Air 2018

Bisher war die Reparatur von neueren Macs und MacBooks immer eine relativ teuere Angelegenheit. Wie jetzt bekannt wurde, ist das MacBook Air 2018 um einiges reparaturfreundlicher da sich einige Komponenten einfacher tauschen lassen.

weiter lesen »