28.11.2017 18:00 Maik

Apple versucht mit vier neuen Videos das iPhone X schmackhaft zu machen.

Apple hat vier kurze Videos auf dessen YouTube Kanal veröffentlicht, die zeigen was mit der Face ID, außer dem entsperren des Telefons noch möglich ist. So unteranderem Animoji Karaoke oder dem Entsperren in absoluter Dunkelheit.

Allem Anschein nach, ist Apple aufgrund der anhaltenden negativen Schlagzeilen rund um die Face ID des iPhone X, etwas besorgt um das Weihnachtsgeschäft. Es wurde immer wieder davon berichtet, wie sich die Face ID, welche bei dem iPhone X den Fingerabdrucksensor ersetzt, überlisten lässt und somit unter Umständen das iPhone von unbefugten entsperrt werden kann. 

Dementsprechend bewirbt Apple in einem seiner Videos die Face ID, als „most unforgettable magical password ever created“, was so viel bedeuten soll, dass euer Gesicht einzigartig ist und von deinem iPhone nicht vergessen werden kann. Unterstrichen wird dies in einem weiteren Video, wonach die Face ID auch in der Lage sein soll, euer Gesicht mit zum Beispiel Brille, neuen Frisuren oder Makeup wieder zuerkennen. 

Zudem zeigt Apple seine eigene Version von Animoji Karaoke, bei der ausgewählte Emoticons mithilfe euer Gesichtszüge zum Leben erweckt werden können. In einem letzten Video wird gezeigt, dass die Gesichtserkennung mittels Face ID und der neuen TrueDepth Kamera auch in absoluter Dunkelheit funktionieren soll.

Somit versucht Apple das iPhone X mit dessen Face ID als Zukunft zu vermarkten und den Kunden, die durch anhaltende negative Schlagzeilen aufgekommene Scheu, vor dieser neuen Technik zu nehmen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »
Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »
Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+

Samsung musste sich schon im letzten Jahr damit zufriedengeben, dass alle neu erschienenen Galaxy-Smartphones im Benchmark von Geekbench vom iPhone X geschlagen wurden. Wie ein aktuelles Benchmark von Slashleaks zeigt, wird auch das kommende Galaxy 10S+ Apple's Zauber nicht brechen.

weiter lesen »