Auslieferung beginnt: Foxconn schickt 46.500 iPhone X auf die Reise
18.10.2017 12:29

Auslieferung beginnt: Foxconn schickt 46.500 iPhone X auf die Reise

Erst gestern haben wir berichtet, dass Apple in diesem Jahr wohl nicht genug iPhone X an seine Kunden ausliefern kann. Nun gibt es eine Meldung der chinesischen Webseite Xinhuanet die genau das bestätigt: Foxconn hat die ersten iPhone X fertiggestellt und ausgeliefert - leider sind es viel zu wenig.

Genau 46.500 iPhone X wurden von Foxconn aus den Werken in Shanghai und Zhengzhou ausgeliefert. Die ersten Modelle gingen laut dem Newsportal DigiTimes in die Niederlande und die Vereinigten Arabische Emirate. Mit den 46.500 bisher produzierten Einheiten liegt Foxconn noch immer weit unter dem Soll. Mittlerweile wurde der Output auch gesteigert, von erst 100.000 auf jetzt 400.000 iPhone X pro Woche, doch selbst diese Zahl liegt weit hinter den Prognosen des KGI Securities-Analysten Ming-Chi Kuo, der mit mindestens 30-36 Millionen Geräten bis zum Jahresende gerechnet hatte.

Die Schwierigkeiten bei der Produktion verursacht die Fertigung der TrueDepth-Kamera mit dem Punktprojektor, von der aktuell viel zu wenig Einheiten gefertigt werden können.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Zum Verkaufsstart des iPhone XR: Apple verkauft zum ersten Mal transparente Schutzhülle

Das iPhone XR kann ab dem 19. Oktober in sechs verschiedenen Farben bestellt werden. Da Design und Farbe durch ein Schutzcase fast vollkommen verdeckt werden bietet Apple zum Launch des iPhone XR zum ersten Mal in der Firmengeschichte eine transparente iPhone-Schutzhülle an.

weiter lesen »
Apple liefert iPhones ab sofort ohne Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter aus

Seit dem iPhone 7 fand man bis zum Erscheinen des iPhone XS einen Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter in der Verpackung. Apple will jetzt wohl Kosten sparen und streicht das Zubehör aus dem Lieferumfang.

weiter lesen »
Pfiffiges Patent: Handy-Schutzhülle von Nintendo verwandelt iPhone in Game Boy

Bei Nintendo arbeitet man im Moment an einem ganz besonderen Gadget für Handys: Der Patentantrag mit der Nummer US 2018/0275769 A1 beschreibt eine Smartphone-Schutzhülle mit dem Aussehen und Bedienelementen des Game Boy Classic.

weiter lesen »